+
Dennis Niebauer (l.) sicherte mit seinem 24. Saisontreffer den Aufstieg des VfR Garching.

Der VfR gewinnt in Vilzing und sichert sich den Aufstieg

Garching ist zurück in der Regionalliga

VfR Garching - Seit Samstag ist es amtlich: Nach nur einem Jahr kehrt der VfR Garching wieder in die Regionalliga zurück.

Dass just Dennis Niebauers 24. Saisontreffer (61.) für den entscheidenden letzten Schritt sorgte, war auch laut VfR-Coach Daniel Weber „irgendwie symptomatisch für die ganze Saison“. Der 28-jährige Kapitän steht seit Jahren wie kein anderer für die Erfolgsgeschichte des VfR, in dieser Spielzeit allerdings habe er „von der Cleverness und Abgebrühtheit nochmal einen Schritt nach vorne gemacht“, wie Weber honorierte.

Er selbst könne sich nicht an den Feierlichkeiten beteiligen, erklärte der 42-jährige Trainer verschnupft, da er „seit Tagen krank“ sei, „nur das Adrenalin hat mich über Wasser gehalten“. Sein Team aber werde nun „wohl bis zum Trainingsauftakt in der neuen Saison durchfeiern“, feixte er. In Wahrheit wird Weber seine Elf zu Vernunft anhalten, schließlich sei „die Meisterschaft jetzt das nächste Ziel“.

Auf „vier, fünf Positionen“ gedenke er den Kader zu verstärken, blickte Weber auf den zweiten Anlauf in der Viertklassigkeit voraus. Der erste war schon nach einem Jahr wieder beendet, nun will der VfR-Coach „beweisen, dass es auch mit einem kleinen Verein wie Garching möglich ist, in der Regionalliga zu bestehen“. Während sich seine Mannschaft in der Bayernliga als „Ergebnismonster“ präsentierte, wie Weber stolz bilanzierte, stünde man aber dort „vor ganz anderen Herausforderungen“.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Katschi“ und „Gio“ wollen Hochbrück-Reserve zum Aufstieg führen
Eine Mannschaft aus elf Freunden, die gemeinsam Gras fressen und sich mit dem Verein identifizieren. Bei anderen Teams längst vergessene Ideale scheinen bei der Reserve …
„Katschi“ und „Gio“ wollen Hochbrück-Reserve zum Aufstieg führen
Deisenhofen sichert Pflichtsieg in zweiter Halbzeit
Deisenhofen sichert Pflichtsieg in zweiter Halbzeit
Koraschnigg schießt Hochbrück zum 2:1-Sieg gegen Freimann
Den letzten Sieg feierte der FC Hochbrück Mitte September. Danach folgte ein Unentschieden und sieben Niederlagen am Stück. Gegen Freimann feierte der FC wichtige Punkte …
Koraschnigg schießt Hochbrück zum 2:1-Sieg gegen Freimann
Zusammenbruch in der Schlussphase: Ismaninger entfernen sich vom Klassenerhalt
Die letzten zehn Minuten würden die Ismaninger bestimmt gerne aus ihren Köpfen streichen. In der Partie gegen den TSV Rohrbach kassierten sie in dieser Zeit gleich drei …
Zusammenbruch in der Schlussphase: Ismaninger entfernen sich vom Klassenerhalt

Kommentare