TSV Grünwald - ESV Ingolstadt 3:0 (1:0)

-

 Mit einer erheblichen Leistungssteigerung (zuletzt wurde ja zweimal verloren) wurden die Ingolstädter bezwungen. Das beruhigende 1:0 schon in der siebten Minute durch Wolfgang Schreiber, der einen schönen Pass von Klaus Dietz aus acht Meter versenkte. Als dann Dietz in der 53. Minute im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Nico Novakovic zum vorentscheidenden 2:0 für Grünwald. Neun Minuten später legte dann der eingewechselte Patrick Piber bei seinem ersten Ballkontakt noch ein drittes Tor drauf. Der vorjährige Tabellendritte konnte seine gute Form des vergangenen Jahres nicht bestätigen, während Grünwald wieder auf dem Weg nach oben ist und in den Mittelfeldmotoren Dietz und Konrad Berger die herausragenden Akteure hatte.

Auch interessant

Kommentare