"Wir bleiben immer unserem Plan treu", sagt Haching-Kapitän Josef Welzmüller.

Video-Interview nach Benefizspiel gegen Amateur-Stars

Josef Welzmüller: "Werden von Woche zu Woche stärker"

  • schließen

Josef "Seppi" Welzmüller spricht nach dem Spiel gegen die Amateure über seine ungewohnte Position, den guten Saisonstart und das anstehende Derby gegen 1860.

Der Kapitän der SpVgg Unterhaching hatte gegen die Amateure viel Spaß - und musste auf der rechten Seite etwas mehr laufen als gewohnt. Mit seinem Team steht er an der Tabellenspitze der 3. Liga. Was macht Haching derzeit so stark? "Wir bleiben immer unserem Plan treu", gibt Welzmüller zu Protokoll.

Außerdem lobt er die Teamchemie. Das Team wachse von Woche zu Woche und werde immer stärker, sagt der Kapitän. Vor dem Derby gegen den TSV 1860 (Mi, 26.9.) freut er sich auf das Duell gegen eine "sehr starke Mannschaft" und möchte mit der SpVgg die drei Punkte im hoffentlich ausverkauften Sportpark behalten.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchheims Steven Toy: „Das war für uns ein ganz wichtiger Sieg“
Das Duell der Ex-Landesligisten ging ganz klar an den Tabellenführer aus Kirchheim, der jetzt bereits großen Vorsprung auf die Verfolger hat und vom Wiederaufstieg …
Kirchheims Steven Toy: „Das war für uns ein ganz wichtiger Sieg“
„Das Fußballspielen eingestellt“: SVH-Reserve verschenkt 2:0-Führung
„Zum Glück haben wir die Ergebnisse vorher eingefahren“, sagte Heimstettens enttäuschter Spielertrainer Sebastian Kneißl. „Nach dem 2:0 haben wir mal wieder das …
„Das Fußballspielen eingestellt“: SVH-Reserve verschenkt 2:0-Führung
Aschheimer-Doppelschlag besiegelt zehnten Sieg in Folge bei Akgüney Spor
Mit dem zehnten Sieg in Folge nutzte der FC Aschheim die Gunst der Stunde und ist jetzt alleiniger Tabellenführer. Doch davor musste Aschheims Trainer Thomas Seethaler …
Aschheimer-Doppelschlag besiegelt zehnten Sieg in Folge bei Akgüney Spor
„Schön wars nicht, aber erfolgreich“: SVL bezwingt Waldeck
„Ein Spiel noch.“ Lohhofs Trainer Manuel von Klaudy war die Freude ob der nahenden Winterpause anzumerken. Denn beim Heimsieg gegen Waldeck verabschiedete sich mit Fritz …
„Schön wars nicht, aber erfolgreich“: SVL bezwingt Waldeck

Kommentare