1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis München

Kirchheims Trainer Toy muss erneut die Startelf umbauen

Erstellt:

Von: Guido Verstegen

Kommentare

Ersatzmann gesucht: Torwart Ivan Babic hat sich in der Partie gegen Erlbach einen Sehnenanriss im Oberschenkel zugezogen.
Ersatzmann gesucht: Torwart Ivan Babic hat sich in der Partie gegen Erlbach einen Sehnenanriss im Oberschenkel zugezogen. © Christian Riedel

Kampf um den Klassenerhalt: Können die Landesliga-Fußballer des Kirchheimer SC den überraschenden Auswärtspunkt bei Spitzenreiter SV Erlbach versilbern und gegen den TSV Grünwald einen Heimsieg nachlegen?

Kirchheim – Wer dem Liga-Primus ein Remis abtrotzt, der schlägt den TSV Grünwald ganz sicher, könnte man meinen. „Die Leute müssen sich nur mal die Tabelle anschauen“, rät Steven Toy ausgemachten Optimisten vor dem Heimspiel seiner Mannschaft an diesem Freitag (19.30 Uhr).

Der Spielertrainer des Kirchheimer SC hatte noch eine Weile an dem 1:1 beim SV Erlbach zu knabbern. „Wir können 2:0 vorne liegen und sind nicht in Unterzahl“, lässt der 33-Jährige die 20. Minute der Partie Revue passieren: Ein Tor von Noel Pfeiffer wird wegen nicht gegebenen Vorteils aberkannt, Denis Zabolotnyi fliegt danach nicht nachvollziehbar mit Rot vom Platz. Toy: „Aber wir müssen sehen, was wir in Erlbach erreicht haben. Und der Punkt kann am Ende noch wichtig sein.“

Im Moment sind die Kirchheimer (16 Zähler) Vorletzter – punktgleich mit dem TSV Brunnthal, der zuletzt dem nächsten KSC-Gegner Grünwald (23 Punkte/Rang 14) mit 0:2 unterlag. Das ist jetzt schon wieder knapp zwei Wochen her. „Wir wissen, dass die Grünwalder kicken können, ich habe sie unter den Top Fünf erwartet“, sagt Toy, der beim 0:4 im Hinspiel „eine richtig gute erste Halbzeit und eine vogelwilde zweite Halbzeit“ gesehen hatte. Einmal mehr muss Toy seine Startelf umbauen: Neben dem für zwei Partien gesperrten Zabolotnyi und dem privat verhinderten Korbinian Vollmann fällt auch Torwart Ivan Babic aus. Wie das MRT am Donnerstag zeigte, zog sich der 21-Jährige im Erlbach-Spiel einen Sehnenanriss im Oberschenkel zu – er hatte in der Schlussphase mit Hilfe eines Druckverbandes weitergespielt. Für ihn steht diesmal entweder Filip Pavlovic (19) oder Neuzugang Martin Egner (33) zwischen den Pfosten. Steven Toy: „Das bespreche ich noch mit den Torwarttrainern.“ (GUIDO VERSTEGEN)

Voraussichtliche Aufstellung: Pavlovic (Egner) – Kraus, Toy, Kaltenhauser, Ecker – Zielke, Wilms, Maiberger, Schmöller – Pfeiffer, Jacobi.

Auch interessant

Kommentare