+
Weiß um die Schwere der Aufgabe: Ottobrunn-Coach Tim Müllmaier

„Wenn wir oben dabei bleiben wollen, müssen wir gewinnen“

Bewährungsprobe für Tim Müllmaier und den TSV Ottobrunn beim SK Srbija

  • schließen

Nach der 2:3-Niederlage beim Tabellenführer Waldperlach steht für den TSV Ottobrunn schon am Sonntag mit dem SK Srbija auf Platz zwei der nächste schwere Brocken auf dem Programm.

SK Srbija – TSV Ottobrunn

„Wenn wir oben dabei bleiben wollen, müssen wir gewinnen“, sagt Tim Müllmaier, diesem Druck setze sich die Mannschaft selbst aus, und „jeder Spieler ist in der Pflicht, eine Schippe draufzulegen“. Zwar habe bisher die Leistung im Großen und Ganzen gepasst, bestätigt der TSV-Trainer seinen Mitspielern, doch müsse man aufhören, „den Gegner einzuladen, gegen uns Tore zu erzielen. Wenn das gelingt, sind wir auf einem guten Weg“. Auch wenn Ottobrunn nur vier Punkte vom zweiten Platz trennen, so müsse der Anspruch lauten, „noch besser zu werden“. Gegen Srbija, die laut Müllmaier drei bis vier sehr gute Spieler haben, sollte genau auf diese das Augenmerk gerichtet werden. „Wenn wir die ausschalten, haben wir gute Chancen.“

 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michael Hutterer vom SV Pullach: „Telefoniere täglich mit Coach Benede“
Der Kapitän ist zurück an Bord. Am Samstag stand Michael Hutterer nach drei Monaten Verletzungspause wieder für den SV Pullach auf dem Rasen. Im Interview spricht er …
Michael Hutterer vom SV Pullach: „Telefoniere täglich mit Coach Benede“
Haching testet gegen Jahn - Mantl bei U20-Nationalelf
Die SpVgg Unterhaching nutzt die Länderspielpause zu einem Testspiel. Hachings Keeper Nico Mantl wird fehlen. Er wurde erneut zur U20-Nationalmannschaft eingeladen.
Haching testet gegen Jahn - Mantl bei U20-Nationalelf
Türk Sport Garching kassiert Rückschlag im Aufstiegs-Rennen
Der FC Türk Sport Garching unterliegt dem ESV Freimann 1:3 und kassiert damit Rückschlag im Aufstiegs-Rennen.
Türk Sport Garching kassiert Rückschlag im Aufstiegs-Rennen
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“

Kommentare