+
Nach vorne: FCU-Trainer Peter Faber gibt die Marschroute für die kommenden Wochen vor. 

Peter Faber: „Verlieren ist quasi verboten“

Live-Ticker: FC Unterföhring vor wegweisendem Spiel gegen Kirchanschöring

  • schließen

Um den zehnten Spieltag herum gibt es in den verschiedenen Fußball-Ligen die ersten Gruppenbildungen und deshalb ist das Heimspiel des FC Unterföhring gegen den SV Kirchanschöring (Samstag, 17 Uhr) besonders bedeutend. Im Falle einer Niederlage wäre der FCU teil eines Kellerquartetts, das schon ein Stück vom hinteren Mittelfeld distanziert wäre.

Kirchanschöring (neun Punkte) auf Rang 13 und Unterföhring (sechs) direkt dahinter sind Tabellennachbarn. Bei einer Niederlage würde der Abstand des FCU zum ersten Nichtabstiegsplatz auf vier bis sechs Punkte anwachsen, was nach gut der halben Vorrunde dann schon happig wäre. Von einem Abstiegsendspiel möchte Trainer Peter Faber nicht sprechen: „Zum Abstieg ist es noch weit hin, aber wir haben schon ein eminent wichtiges Spiel.“ Verlieren ist quasi verboten, um nicht den Anschluss nach vorne zu verlieren.

Rechtzeitig zu dem richtungweisenden Kick ist der Unterföhringer Trainer froh, dass seine Routiniers Maximilian Lüftl und Andreas Faber wieder zur Verfügung stehen. Es ist wahrscheinlich, dass beide die Führungsachse im Mittelfeld bilden werden.

Einen neuen Führungsspieler gibt es nun auch in der Abwehr nach dem Abschied von Sebastian Hofmaier. Luka Coporda, der bislang sportlich überzeugte, wird die Kommandos geben und hat dann Kilian Cuni als Nebenmann. Beide waren bislang die Konkurrenten um den Platz neben Hofmaier und sollen sich nun als Doppellösung im Abwehrzentrum beweisen. Mit leichten Verletzungen fehlen derzeit nur Moritz Wolf-Weisbrod und Patrick Ochsendorf.

Der SV Kirchanschöring hat nach sechs sieglosen Spielen ein Ausrufezeichen gesetzt, mit dem 1:0 gegen Tabellenführer Türkgücü-Ataspor. Peter Faber sieht nun aber andere Voraussetzungen, „weil die sich da hinten reinstellen konnten“.

Voraussichtliche Aufstellung: Shorunkeh-SawyerrWiedl, Cuni, Coporda, BittnerLüftl, Küttner, Olwa-Luta, Faber (Mayer), ArifovicÖzgül.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Kriselndes Heimstetten empfängt „haushohen Favoriten“ Wacker
Seit fünf Spielen hat der SV Heimstetten nicht mehr gewonnen; zuletzt setzte es dabei zwei Niederlagen in Fürth und daheim gegen Schalding-Heining, die Trainer Christoph …
Live-Ticker: Kriselndes Heimstetten empfängt „haushohen Favoriten“ Wacker
Jüngers Fallrückzieher schockt Heimstetten
Erst bremst ein Gewitter den SV Heimstetten aus, dann schafft selbiges der SV Schalding-Heining: Bei der 1:3-Heimpleite bleibt der SVH zum fünften Mal in Serie sieglos.
Jüngers Fallrückzieher schockt Heimstetten
Mijo Stijepic: Die Angst vor den eigenen Worten
Mijo Stijepic ist im Amateurfußball eine Sturm-Legend. Seine Spieler-Karriere musste er über Nacht beenden, weil er den FC Ismaning als Trainer vor dem Abstieg retten …
Mijo Stijepic: Die Angst vor den eigenen Worten
Putzbrunns Püschel: „Kein Druck, aber wir wollen natürlich aufsteigen“
Florian Valbert ist nicht unbedingt das, was man im Fußball einen abgezockten Routinier nennen würde. Und doch hat der Defensivmann vom Putzbrunner SV im Spitzenspiel …
Putzbrunns Püschel: „Kein Druck, aber wir wollen natürlich aufsteigen“

Kommentare