Lohhof will unbedingt hoch

Lohhof - Zur Winterpause steht der SV Lohhof an der Tabellenspitze der Kreisliga München 1.

Trainer Leo Höfner und sein Team wollen den Aufstieg schaffen und bereiten sich gewissenhaft auf die Rückrunde vor. „Alle sind motiviert und die Trainingsbeteiligung ist auch sehr gut“, sagt Höfner. „Es ist eine gewisse Euphorie zu spüren.“

Der Kader ist nach Meinung der Verantwortlichen stark genug um den Aufstieg zu packen, deshalb gibt es keine Neuzugänge zu vermelden. Mit Misandro Salgado wurde lediglich ein Eigengewächs aus der zweiten Mannschaft in den Kader aufgenommen. Tobias Schmücking (beruflich nach Hannover) und Ersatztorhüter Uli Horn haben den Verein verlassen. „Wir sind noch lange nicht durch, ein hartes Stück Arbeit liegt vor uns.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stahl: "Wie viel Sechzig noch in Sechzig steckt, muss jeder selber wissen"
SpVgg Unterhaching - Dominik Stahl und Stephan Hain zählen in dieser Saison zu den absoluten Leistungsträgern bei Haching. In einem Interview sprechen die beiden …
Stahl: "Wie viel Sechzig noch in Sechzig steckt, muss jeder selber wissen"
Staudigl über seine Verletzungen: "Hätte eigenes Training runterfahren müssen"
SV Heimstetten - Im Sommer kam der 24-jährige nach Heimstetten. Hier wollte Staudigl wieder zu alter Stärke finden. Im Vorort-Interview erzählte er warum das nicht …
Staudigl über seine Verletzungen: "Hätte eigenes Training runterfahren müssen"
So dreht sich das Trainerkarussel
SV Türkgücü-Ataspor München - Rainer Elfinger dürfte mit Sicherheit einer der momentan erfolgreichsten Trainer im höherklassigen Amateurbereich sein. Sechs Siege und 19 …
So dreht sich das Trainerkarussel
Kommentar zur Relegation: Reform dringend notwendig
SpVgg Unterhaching - Der von Pele Wollitz angeregte Aufstand der Regionalligisten gegen die Aufstiegsrelegation zur 3. Liga schlägt hohe Wellen. Ein Kommentar von …
Kommentar zur Relegation: Reform dringend notwendig

Kommentare