Ist für Luca Beckenbauer nach einem Jahr schon wieder Schluss in Heimstetten?
+
Ist für Luca Beckenbauer nach einem Jahr schon wieder Schluss in Heimstetten?

Von der Heimat Bayern nach Sachsen?

Luca Beckenbauer: Als Gastspieler in Leipzig - Abschied vom SV Heimstetten besiegelt?

  • vonRedaktion Fussball Vorort
    schließen

Luca Beckenbauer kam in einem Testspiel als Gastspieler für Chemie Leipzig zum Einsatz. Ist nach einem Jahr beim SV Heimstetten schon wieder Schluss?

  • Luca Beckenbauer kam zur Saison 2019/20 aus der U19 von Hannover 96 zum SV Heimstetten.
  • Für den SVH lief der 19-jährige in der unterbrochenen Saison bis dato zehnmal auf.
  • Nun kam er als Gastspieler für dieBSG Chemie Leipzig zum Einsatz.

Heimstetten/Leipzig - Verlässt Luca Beckenbauer seine Heimat Bayern nach nur einem Jahr in München erneut? Beckenbauer spielte in der Jugend unter anderem für den FC Bayern, Schalke 04 und Hannover 96. Er wechselte dann zur Saison 2019/20 zum SV Heimstetten in die Regionalliga Bayern und kam dort auf zehn Einsätze. Nun könnte der Enkel vonFranz Beckenbauer den SVH aber schon wieder verlassen. Derzeit sieht es danch aus, als müsste der SV Heimstetten die Saison ohne den 19-jährigen Verteidiger zu Ende spielen.

Luca Beckenbauer: Als Gastspieler bereits für Chemie Leipzig im Einsatz

Beckenbauer kam am Mittwochabend beim 5:0-Sieg der BSG Chemie Leipzig  (Regionalliga Nordost) gegen den Oberligisten FC International Leipzig zum Einsatz. Beckenbauer durfte die erste Halbzeit auflaufen und spielte im defensiven Mittelfeld. BSG-Trainer Miroslav Jagatic attestierte dem 19-jährigen eine gute Leistung: „Das hat er gut gemacht“. Bezüglich einem möglichen Transfer fügte er an: „Ob wir ihn allerdings verpflichten, hängt nicht nur an sportlichen Sachen.“

Vertrag beim SV Heimstetten zum 30.06.2020 ausgelaufen

Der Vertrag von Beckenbauer lief offiziell zum30.06.2020 beimSV Heimstetten aus. Aufgrund der Corona-Pandemie und dem daraus resultierenden, verschobenen Wechselfenster, ist der Abschied des 19-jährigen aber noch alles andere als eine beschlossene Sache. Das Gastspiel in Leipzig verstärkt allerdings die Anzeichen, dass Beckenbauer den SVH nach nur einem Jahr wieder verlassen könnte. 

Weder Beckenbauer noch der SVH bezieht Stellung

Auf Anfrage vonFussball-Vorort/FuPa Oberbayern wollte sichLuca Beckenbauer zu der aktuellen Situation mit Chemie Leipzig und demSV Heimstetten nicht äußern. Auch der SV Heimstetten wollte zu der aktuellen Lage, in Bezug auf Luca Beckenbauer, keine Auskünfte geben. Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Sache in den nächsten Tagen entwickeln wird. Eine Entscheidung könnte bereits in Kürze fallen.

Luca Beckenbauer: „Langfristiges Ziel ist die Bundesliga“

Erst im April hatte sich Beckenbauer in einem Interview mit Fussball-Vorort/FuPa Oberbayern über seine Karriere unterhalten. 

Dabei betonte er, dass sein langfristiges Ziel immer noch klar die Bundesliga sei. Außerdem kam zur Sprache, dass nach einem Jahr in der Heimat in Bayern, sein nächster Verein auch wieder weiter von München entfernt sein dürfte - das würde zumindest auf jeden Fall schon Mal auf Leipzig zutreffen.

(DF)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FCD müht sich gegen Bezirksligisten zum Sieg
2:1 gegen den SV Neuperlach: FC Deisenhofen müht sich gegen Bezirksligisten zum Sieg.
FCD müht sich gegen Bezirksligisten zum Sieg
TSV Ottobrunn sucht drei FSJler
Der TSV Ottbrunn sucht drei FSJler für ein Jahr. Die FSJler sollen als Trainer eingesetzt werden und weitere Aufgaben im Verein übernehmen.
TSV Ottobrunn sucht drei FSJler
SC Baierbrunn: Wechsel an der Spitze
Beim SC Baierbrunn gibt es einen Wechsel im Vorstand. Auch mit dem neuen Vorstand soll das Großprojekt „neuer Kunstrasenplatz“ verwirklicht werden.
SC Baierbrunn: Wechsel an der Spitze
„Es ist wunderbar“
Doppel-Interview mit Martin Mayer (FC Deisenhofen) und Tobias Schöglmann (TSV Grünwald) über Fußball nach der Corona-Zwangspause
„Es ist wunderbar“

Kommentare