Manni Schwabl.

Haching lädt zur Mitgliederversammlung

Manni Schwabl: Wir stehen noch am Anfang

SpVgg Unterhaching - Am Donnerstag Abend um 19 Uhr lädt die SpVgg Unterhaching die rotblauen Mitglieder zur Mitgliederversammlung in den Sportpark. Präsident Manfred Schwabl blickt voraus.

Von Manfred Schwabl:

Am Donnerstag Abend um 19 Uhr laden wir die rotblauen Mitglieder der SpVgg Unterhaching zur Mitgliederversammlung in den Sportpark. Normalerweise hätte die bereits Ende des letzten Jahres stattfinden sollen. Aber wir wollten uns – nach dem riesigen Umbruch im Sommer – erst einen Überblick über die neue außergewöhnliche Situation verschaffen. Große Überraschungen wird es heute nicht geben. Wir werden vor allem über die Abläufe im Verein sprechen und Fragen der Mitglieder beantworten. Außerdem wird der Wahlausschuss neu gewählt.

Was die Mannschaft betrifft, muss man sagen: Wir stehen noch immer am Anfang der Entwicklung. Deshalb versuche ich auch, die aktuelle Lage realistisch zu sehen. Sicher haben wir viermal in Folge verloren. Trotzdem war ich doch sehr negativ überrascht, dass einige bei der 0:2-Heimniederlage gegen den Aufstiegsaspiranten Osnabrück mit Pfiffen und vor allem sehr aggressiven Beschimpfungen reagiert haben. Das habe ich so aufgrund des doch überraschend positiven Tabellenplatzes nicht erwartet. Wenn ich Sätze wie „Schwabl hat den Aufstieg verkauft“ – als Reaktion auf den Verkauf von Top-Stürmer Niederlechner in der Winterpause – lese, nehme ich das zur Kenntnis. Für die Aggressionen gegen unsere Spieler habe ich aber überhaupt kein Verständnis! Wir – Spieler, Trainer und Funktionäre – haben uns von Anfang an auf einen Dreijahresplan verständigt. Innerhalb von drei Jahren wollen wir ein Fundament legen, auf dem wir weiter aufbauen können. Unser Ziel für diese Saison war – und ist auch weiterhin – der Klassenerhalt! Und ich habe mich auch von der Hinrunde nicht blenden lassen! Gemessen an unserer Erwartung haben wir gerade ein Luxusproblem: Wir stehen auf dem sechsten Tabellenplatz, und brauchen nur noch wenige Punkte, um nicht mehr absteigen zu können. Deshalb: Wir gehen unseren Weg so weiter!

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Nach fünf Wochen Pause startet für Unterhaching heute wieder der Alltag in der 3. Liga. Die SpVgg tritt in Würzburg an. Wir berichten im Live-Ticker.
Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Im Frühjahr vorne dabei sein
Startschuss für die zweite Saisonhälfte in der Dritten Liga. Und wenn das Auftaktmatch der SpVgg Unterhaching am Samstag (14 Uhr) bei den Würzburger Kickers nur …
Im Frühjahr vorne dabei sein
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Die Winterpause ist vorbei, ab diesem Wochenende rollt wieder der Ball in der 2. und 3. Liga. Diese drei Kicker aus dem Erdinger Landkreis sind vertreten. 
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke
Die 3. Liga startet am Wochenende in die zweite Saisonhälfte. Die SpVgg Unterhaching muss zum Auftakt am Samstag (14 Uhr) zu den Würzburger Kickers.
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke

Kommentare