Neufahrn beendet Durststrecke in Wolnzach

FC Neufahrn - Fünf Wochen hatten die Neufahrner den Platz nicht mehr als Sieger verlassen, zumindest beim Tabellenletzten und bereits fixen Absteiger aus der Hallertau reichte es zu drei Zählern für die Elf von Trainer Christian Kübelbäck.

Und der FCN-Coach war dieses Mal wieder vollends zufrieden mit dem Auftritt seiner Elf. Während die Hausherren keine einzige Torchance verbuchten, hätten Neufahrns Möglichkeiten für zwei Spiele gereicht. So blieb’s beim verdienten 1:0, das Korbinian Rudzki nach feiner Vorarbeit von Benedikt Ammler erzielt hatte (24.).

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tobias Strobl schwärmt von Benedict Laverty: „Dieser Spieler macht Spaß“
Den Wert eines Spielers erkennt man an einer Zahl: wenn er immer spielt. Benedict Laverty ist einer der unzähligen Spieler in der Regionalliga, die ein NLZ ausgespült …
Tobias Strobl schwärmt von Benedict Laverty: „Dieser Spieler macht Spaß“
Loistl: „Würde lieber kein Tor mehr schießen, wenn wir dafür gewinnen“
Vinzenz Loistl spricht im Interview über die vergangene Hinrunde. Der 29-Jährige traf in dieser Saison bereits 19 mal. Er prangert aber ein Problem an.
Loistl: „Würde lieber kein Tor mehr schießen, wenn wir dafür gewinnen“
Gefragte Personalie: Ex-Hachinger Karim Adeyemi wird von Europa gejagt
Die Zukunft von Karim Adeyemi wird weiterhin heiß diskutiert. Das Sturmjuwel, das in München geboren und bei der SpVgg Unterhaching ausgebildet wurde, wird im Januar 18 …
Gefragte Personalie: Ex-Hachinger Karim Adeyemi wird von Europa gejagt
In bester Stimmungzur Weihnachtsfeier
Heute Abend trifft sich die Mannschaft der SpVgg Unterhaching zur Weihnachtsfeier. Die Stimmung dürfte blendend sein.
In bester Stimmungzur Weihnachtsfeier

Kommentare