+
Orhan Akkurt (Mitte) löst vorzeitig seinen Vertrag mit dem SV auf.

Regionalliga Bayern

Orhan Akkurt verlässt das Ligaschlusslicht SV Heimstetten

  • schließen

Regionalliga-Schlusslicht SV Heimstetten muss in den verbleibenden 13 Saisonspielen nach der Winterpause auf Torjäger Orhan Akkurt verzichten.

Wegen Differenzen mit Trainer Christoph Schmitt einigten sich der 33-Jährige und der Verein am Samstag auf eine vorzeitige Vertragsauflösung. Während Akkurt damit plötzlich auf der Suche nach einem neuen Klub ist, muss der SVH die Vier-Punkte-Lücke bis zum rettenden Ufer ohne seinen Torjäger vom Dienst der vergangenen Jahre schließen. Trotz guten Starts – in den ersten acht Partien hatte der routinierte Stürmer acht Tore erzielt – war dem vierfachen Vater nach einem zweiwöchigen Familienurlaub seit Ende August nur noch ein weiterer Treffer gelungen.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Hauptsponsor sagt Auf Wiedersehen
Schlechte Nachrichten in der Krise: Die SpVgg Unterhaching verliert ihren Hauptsponsor. Wie der Verein mitteilte, zieht sich der Tiefkühlkost-Hersteller „Frostkrone“ …
Der Hauptsponsor sagt Auf Wiedersehen
Schwabl hat Verständnis für Rückzug des Hauptsponsors
Die Spielvereinigung Unterhaching bedauert das Ende der Zusammenarbeit mit ihrem Hauptsponsor. Ein Comeback in der Zukunft ist laut Manfred Schwabl nicht ausgeschlossen.
Schwabl hat Verständnis für Rückzug des Hauptsponsors
Corona-Krise: SpVgg Unterhaching verliert Hauptsponsor
Bittere Pille für die SpVgg Unterhaching. Hauptsponsor Frostkrone hat sein Kündigungsrecht genutzt und beendete ihr Engagement zum 30. Juni 2020.
Corona-Krise: SpVgg Unterhaching verliert Hauptsponsor
Bachhuber im Video-Interview: Deisenhofen war menschlich guter Schritt
FC Deisenhofen-Stürmer Michael Bachhuber spricht im großen Interview, über die Hilfsaktion des FCD, das Training daheim und sein Probetraining bei der SpVgg Unterhaching.
Bachhuber im Video-Interview: Deisenhofen war menschlich guter Schritt

Kommentare