+
Ball im Netz, Torwart am Boden: Der Pullacher Volkan Cukur bejubelt das 2:0 für den SVP.

Orhan, der (T)orkan: Hattrick von Akkurt bei Pullachs Kantersieg

SV Pullach - Ein starker Auftritt der gesamten Mannschaft, ein Hattrick von Orhan Akkurt, ein 5:1-Sieg über den 1. FC Passau und damit sieben Punkte aus der englischen Woche zum Landesligastart: Beim SV Pullach gab es nur strahlende Gesichter.

Von Umberto Savignano

„Unsere Mannschaft hat die Passauer mit flüssigen Kombinationen von Beginn an unter Druck gesetzt“, freute sich SVP-Sprecher Axel Bennewitz über den unerwartet deutlichen Erfolg gegen die Niederbayern. Die 2:0-Führung war die fast logische Folge der anfänglichen Überlegenheit: Maxi Schuster schloss eine starke Einzelleistung mit einem Flachschuss aus kurzer Distanz ab (11.), Volkan Cukur nutzte einen Bock von Gäste-Keeper Martin Wagner, der einen Akkurt-Freistoß nach vorne abprallen ließ, und staubte ab (27.).

Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kam Passau etwas auf. Nach einem Foul von Richard Heckel an Martin Giermeier verwandelte Marco Kurz den fälligen Elfmeter zum Anschlusstreffer (35.). „Nach dem Elfmeter kam ein Bruch in unser Spiel“, blickte Bennewitz dem zweiten Durchgang etwas skeptisch entgegen.

Doch dazu gab es keinen Anlass, denn nun drehte Akkurt auf. In der 50. Minute nutzte er einen weiteren Ball, den Wagner wegspringen ließ, zum 3:1, in der 52. köpfte er nach schönem Pass von Sebastian Schuff und Flanke von Steffen Purschke ans Lattenkreuz, in der 54. nutzte er eine Hereingabe von Onur Misirlioglu per Heber mit links zum 4:1. Der zurückgekehrte Torjäger hatte noch einige gute Möglichkeiten, ehe er in der 85. Minute tatsächlich zum dritten Mal zuschlug, diesmal per Kopf. Es war der Schlussstrich unter einen ganz starken Pullacher Auftritt mit spektakulärem Angriffsspiel.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Nach fünf Wochen Pause startet für Unterhaching heute wieder der Alltag in der 3. Liga. Die SpVgg tritt in Würzburg an. Wir berichten im Live-Ticker.
Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Im Frühjahr vorne dabei sein
Startschuss für die zweite Saisonhälfte in der Dritten Liga. Und wenn das Auftaktmatch der SpVgg Unterhaching am Samstag (14 Uhr) bei den Würzburger Kickers nur …
Im Frühjahr vorne dabei sein
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Die Winterpause ist vorbei, ab diesem Wochenende rollt wieder der Ball in der 2. und 3. Liga. Diese drei Kicker aus dem Erdinger Landkreis sind vertreten. 
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke
Die 3. Liga startet am Wochenende in die zweite Saisonhälfte. Die SpVgg Unterhaching muss zum Auftakt am Samstag (14 Uhr) zu den Würzburger Kickers.
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke

Kommentare