Lukas Riglewski möchte mit dem SV Heimstetten in die Erfolgsspur zurückkehren.
+
Lukas Riglewski möchte mit dem SV Heimstetten in die Erfolgsspur zurückkehren.

Regionalliga Bayern im Live-Ticker

Keine Tore in Passau! SV Heimstetten punktet bei Angstgegner SV Schalding-Heining

  • VonKorbinian Kothny
    schließen

Der SV Heimstetten möchte die Heimniederlage gegen den FC Pipinsried schnell wieder gut machen. Allerdings geht es heute Abend gegen den Angstgegner SV Schalding-Heining.

  • SV Schalding-Heining - SV Heimstetten
  • Anstoß: Samstag, 31. Juli 2021, 17 Uhr
  • SV Schalding-Heining ist der Angstgegner des SV Heimstetten

Heimstetten/Passau - Der SV Heimstetten ist passabel in diese Regionalliga-Saison gestartet. Nach dem überzeugenden Auftaktsieg gegen den FC Memmingen folgte eine ansprechende Partie gegen die Reserve des FC Bayern München, die allerdings mit 0:1 verloren ging. Und zuletzt kam der erste Dämpfer in dieser Saison: Eine nicht eingeplante 1:3-Heimniederlage gegen den Aufsteiger FC Pipinsried.

Die Devise ist also klar: Den Ausrutscher möglichst schnell vergessen machen. Doch genau jetzt muss der SVH zu seinem Angstgegner. Am Samstag um 17 Uhr treffen die Hoaschdenger auf den SV Schalding-Heining.

SV Heimstetten: Lazarett lichtet sich weiterhin nicht

Seit 2014 haben die Heimstettner nicht mehr gegen den Klub aus Passau gewonnen, der seinerseits die vergangenen vier Duelle allesamt für sich entschieden hat. Geschlagen gegeben möchte sich die Mannschaft von Christoph Schmitt im Vornherein allerdings nicht. „Es wird viel davon abhängen, wie wir ins Spiel finden. Wenn wir so schlafmützig sind wie gegen Pipinsried, wird es schwer. Aber wenn wir von der ersten Minute an hellwach sind, haben wir gute Chancen, da etwas mitzunehmen“, gibt sich der Coach optimistisch. Verzichten muss der SVH weiterhin Timon Kuko, Alexis Fambo, Fabio Sabbagh, Moritz Hannemann und Emre Tunc.

Auch interessant

Kommentare