Trat im Sommer die Nachfolge des jahrelangen Managers Theo Liedl an: Robert Bumel

"Ich appelliere an die gesamte Mannschaft!"

Robert Bäumel: "Im Moment zu 100 % hinter Alex Benede"

  • schließen

Nachdem der SV Pullach die letzten Jahre in jedem Jahr oben mitspielte in der Bayernliga, geht es nun diese Saison gegen den Abstieg. Zuletzt setzte es sieben Niederlagen in Folge. Ist die sportliche Talfahrt wirklich nur mit den verletzungsbedingten Ausfällen zuletzt zu erklären?

Es ist sicherlich nicht der einzige Grund, allerdings schon ein Hauptgrund. Wir haben bei einem Kader von 19, 20 Spielern aktuell sieben verletzte oder gesperrte Stammspieler. Das ist schon heftig!

Sie sind vor der Saison in die großen Fußstapfen des jahrelangen Managers Theo Liedl getreten. Haben sie ab und zu Angst, dass diese eventuell zu groß sein könnten?

Nein, Angst nicht. Mir war klar, in was für große Fußstapfen ich da treten werde. Wir haben lange im Verein überlegt, wie wir diese Saison angehen werden. Haben uns dazu entschlossen, in der Bayernliga zu bleiben. Dass die Zielsetzung, nämlich einen Mittelfeldplatz zu erreichen, eine ganz andere war, ist klar.

Sie stärkten zuletzt Spielertrainer Alex Benede immer wieder den Rücken. Doch wir wissen, wie schnelllebig das Fußballgeschäft sein kann. Wann könnte der Punkt kommen, an dem Benede nicht mehr unumstritten ist?

Im Moment stehen wir zu 100 % hinter Alexander Benede. Natürlich kann sich diese Situation auch schnell ändern. Aber aktuell steht der Trainer sicher nicht zur Debatte.

"Wir müssen da jetzt zusammen rauskommen"

Was stimmt sie positiv, dass der Bock ausgerechnet beim starken Aufsteiger aus Deisenhofen umgestoßen wird ?

Mich stimmt positiv, dass wir uns in den letzten Spielen zahlreiche Torchancen herausspielen konnten. Natürlich müssen wir viel mehr dieser Chancen in Tore ummünzen, keine Frage. Aber ich bin optimistisch, da wir uns viele Möglichkeiten erarbeitet hatten.

Ihr bester Torschütze, Gilbert Diep, hat sich im vorletzten Spiel gegen Schwabmünchen zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen und fehlt der Mannschaft nun fünf Spiele. Gab es interne Konsequenzen für diesen Bärendienst, den er der Mannschaft damit erwiesen hat?

Wir haben mit dem Spieler sehr intensive und ernste Gespräche zu der Situation geführt. Ob bzw. welche Konsequenzen es für ihn geben wird, steht noch nicht fest. 

Von welchen Spielern erwarten sie in dieser schwierigen Phase besonders, dass sie vorangehen und die Mannschaft führen?

Da jetzt einzelne Namen zu nennen, bringt nichts. Ich appelliere an die gesamte Mannschaft. Wir müssen da jetzt zusammen rauskommen.

"Alex Benede hat die Mannschaft gut im Griff"

Wann wird Henri Koudossou dem SV Pullach wieder auf dem Rasen helfen können?

Henri laboriert im Moment noch an einer Bänderdehnung im Knie. Er wird vorraussichtlich kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Henri wird uns gerade mit seinem Tempospiel nach vorne extrem helfen können.

Fünf Punkte Rückstand auf einen direkten Nicht-Abstiegsplatz. Haben sie Angst davor, dass man Woche für Woche die Qualität des Kaders lobt und dabei das Wesentliche, nämlich die Tabelle, so ein bisschen aus den Augen verliert?

Im Moment habe ich keinerlei Angst. Alex Benede hat die Mannschaft gut im Griff. Der Wille ist bei jedem einzelnen in der Mannschaft zu spüren. Wir haben in den nächsten Wochen jetzt so genannte "Sechs-Punkte-Spiele", wie zum Beispiel gegen Deisenhofen, Schwaben Augsburg oder die SpVgg Hankofen-Hailing. In diesen Spielen müssen wir jetzt da sein!

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreierpack gegen Hallescher FC- Dominik Stroh-Engel im Interview
Drei Treffer, ein Abseits- und ein Eigentor, dazu eine spektakuläre Rettungstat auf der Linie – und das alles in nur 61 Minuten. Dominik Stroh-Engel im Interview.
Dreierpack gegen Hallescher FC- Dominik Stroh-Engel im Interview
Video: Das verrückte Spiel der SpVgg Unterhaching gegen den Halleschen FC
Ein unglaubliches Spiel erlebten die Zuschauer im Stadion bei dem 5:3 Sieg der SpVgg Unterhaching über den Halleschen FC. Die Hauptrolle hatte ganz klar Dominik …
Video: Das verrückte Spiel der SpVgg Unterhaching gegen den Halleschen FC
SV Dornach schlägt Ost-Spitzenreiter SV Bruckmühl mit 3:1
Schönes Erfolgserlebnis für die Fußballer des SV Dornach: Der Tabellen-Sechste der Bezirksliga Nord hat den SV Bruckmühl, Spitzenreiter der Bezirksliga Ost, im Testspiel …
SV Dornach schlägt Ost-Spitzenreiter SV Bruckmühl mit 3:1
Kirchheimer SC verspielt dreifache Führung
 Auch das zweite Testspiel des Fußball-Landesligisten Kirchheimer SC ist mit einem torreichen Remis zu Ende gegangen:
Kirchheimer SC verspielt dreifache Führung

Kommentare