1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis München

Schäftlarner Mädchen trumpfen auf

Erstellt:

Von: Robert Gasser

Kommentare

Hoch konzentriert: Die Mädchen des TSV Schäftlarn (in schwarz) ziehen ins Finale des Merkur CUP ein.
Hoch konzentriert: Die Mädchen des TSV Schäftlarn (in schwarz) ziehen ins Finale des Merkur CUP ein. © uva-press

TSV zieht ins große Finale des Merkur CUP in Unterhaching ein

Landkreis – Die E-Juniorinnen des TSV Schäftlarn haben beim Bezirksfinale des Merkur CUP in Schwabhausen (Landkreis Dachau) groß aufgespielt und das große Finale am Samstag, 16. Juli, in Unterhaching erreicht. Der SV Pullach und der TSV Hohenbrunn sind dagegen ausgeschieden.

Die Schäftlarner Mädchen legten los wie die Feuerwehr und gewannen ihr erstes Spiel gegen den FC Lengdorf 4:0. Die Tore schossen Emily Sattleger und Louisa Binder (je 2). Gegen den SV Pullach legten die Schäftlarnerinnen nach und gewannen ebenfalls 4:0. Die Treffer erzielten Jule Ott (2), Julia Fischer und Emily Sattlegger. Somit zogen die Schäftlarner Mädchen als Gruppenerster ins große Finale des Merkur CUP 2022 am Samstag, 16. Juli, in Unterhaching ein. Die Pullacher Mädchen sind als Tabellendritter ausgeschieden. In der Gruppe D belegte der TSV Hohenbrunn ebenfalls den dritten Platz und schied aus.  

Auch interessant

Kommentare