+
Es läuft noch nicht rund: Heimstetten (Torschütze Benedict Laverty; M.) trennt sich 3:3 von Schwabmünchen.

Fußball Regionalliga

Schnee verhindert eigentlich dringend benötigtes SVH-Testspiel

  • schließen

Einen überraschenden Tag frei haben die Regionalliga-Fußballer des SV Heimstetten am Sonntag bekommen – des Wetters wegen.

Heimstetten – Denn weil zehn Zentimeter Neuschnee auf das Kunstrasenfeld im Sportpark gefallen waren, musste das Testspiel gegen Freising abgesagt werden. Dabei hatten sich die SVH-Kicker noch tags zuvor eher so präsentiert, als ob sie weitere Trainingseinheiten und Testspiele durchaus nötig hätten: Beim 3:3 gegen den Bayernligisten TSV Schwabmünchen habe man „kein gutes Spiel“ gezeigt, moniert Co-Trainer Memis Ünver. „Das war unterm Strich zu wenig – vom Ergebnis und von der Art und Weise her.“ Dabei zeigten die Platzherren eine starke Anfangsphase und gingen durch Benedict Laverty verdient in Führung. Doch mit dem 1:1, einem direkt verwandelten Freistoß, riss der Faden beim SVH. „Danach haben wir ohne Konzept gespielt, das war ein bisschen wild“, kritisiert Ünver. Auch nachdem in der Pause ein Großteil des Teams ausgetauscht worden war, sei es „nicht unbedingt besser geworden“, sagt der Coach. Immerhin: Lukas Riglewski und Daniel Wellmann konnten die Führung der Gäste jeweils noch ausgleichen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2 Platzverweise und 2 Tore beim TSV Buchbach 
Zum vierten Mal in Folge blieb der VfR ohne Sieg. Und trotzdem fiel das Fazit von Garchings Trainer Philipp Bönig „zwiegespalten“ aus.
2 Platzverweise und 2 Tore beim TSV Buchbach 
Der Höhenflug vom SV Heimstetten ist beendet
Der Höhenflug ist beendet. Durch drei Siege am Stück hatte sich der SVH im September vom letzten Platz vorgearbeitet bis ins Tabellenmittelfeld.
Der Höhenflug vom SV Heimstetten ist beendet
Ismanings Coach Stijepic tobt nach 3:3 gegen Schwabmünchen
Was war das für ein irres Spiel! Eine Halbzeit lang sah der Fußball-Bayernligist FC Ismaning gegen den TSV Schwabmünchen wie der sichere Verlierer aus und holte dann in …
Ismanings Coach Stijepic tobt nach 3:3 gegen Schwabmünchen
Forstinning mit breiter Brust - Aschheim mit leeren Händen
Gegen die Mannschaft der Stunde in der Bezirksliga Ost sind die Fußballer des FC Aschheim am Ende zu Recht als Verlierer vom Platz gegangen. „Die sind ein bisschen mehr …
Forstinning mit breiter Brust - Aschheim mit leeren Händen

Kommentare