Corona: Länderchefs torpedieren Merkels Plan für Deutschland - Kanzlerin nimmt jetzt LIVE dazu Stellung

Corona: Länderchefs torpedieren Merkels Plan für Deutschland - Kanzlerin nimmt jetzt LIVE dazu Stellung

Athletiktraining statt Testspiel

Schneetreiben im Sportpark: Haching muss improvisieren

  • schließen

Der Winter hat Bayern fest im Griff. Die Schneemasse beeinträchtigen natürlich auch die Vorbereitung der SpVgg Unterhaching auf die zweite Saisonhälfte in der 3. Liga. So ist auch das für heute in der Sportschule geplant gewesene Testspiel gegen den SSV Ulm abgesagt worden. Hachings Cheftrainer Claus Schromm bittet seine Spieler derweil zu einem ausgiebigen Athletik-Training.

VON ROBERT GASSER

UnterhachingBereits 2017 hat die SpVgg im VIP-Haus im Unterhachinger Sportpark einen Kraftraum eingerichtet. Der wird nun kräftig genutzt. Obwohl die Spieler lieber auf grünem Rasen dem Ball nachjagen würden, so sehen sie schon auch den Sinn eines ausgefeilten Athletik-Trainings im Kraftraum. „Die Athletik gehört dazu, weil der Fußball generell schneller und athletischer geworden ist“, sagt etwa Max Dombrowka. „Das Training ist aber auch wichtig für die Verletzungsprävention.“ Die Athletiktrainer Georg Wallner und Frank Thömmes sorgen dafür, dass die Spieler fit in die zweite Saisonhälfte starten.

Allzu lange war die Winterpause ohnehin nicht. „Eine Woche lang durften wir uns in der spielfreien Zeit ausruhen, in der zweiten Woche mussten wir wieder an unserer Fitness arbeiten“, verrät Dombrowka. Und weiter: „Mir macht es sehr Spaß. Aber für viele, die neu hierher kommen, ist es am Anfang eine Qual“, sagt der 26-Jährige. „Mittlerweile ist aber jeder voll motiviert, weil man die Resultate sieht. Auch wenn der Ball meistens beim Training fehlt.“

Der hätte eigentlich heute wieder ins Spiel kommen sollen. Doch das Testspiel gegen den SSV Ulm musste abgesagt werden. Auch der Kunstrasenplatz der Sportschule Oberhaching ist unter einer dicken Schneedecke verschwunden. „Klar ist das ärgerlich. Wir haben ja nur eine kurze Vorbereitung und da ist jedes Testspiel für uns wichtig“, sagt Haching-Trainer Claus Schromm. „Ärgern bringt aber gar nichts – in der Wintervorbereitung ist so etwas immer möglich.“

Schromm will nun das beste aus der Situation machen. So wurde gestern in der Halle der Sportschule Oberhaching trainiert. „Die Halle ist 60 Meter Mal 40 Meter groß – da kann man acht gegen acht spielen“, sagt Schromm. „Taktische Inhalte sind eher sekundär. Es geht darum, dass die Jungs mit dem Ball in der Bewegung bleiben.“ Auch heute wird die SpVgg wohl wieder in der Oberhachinger Halle trainieren.

Da Fußball hierzulande nur sehr eingeschränkt möglich ist, wird das Trainingslager in Andalusien/Spanien noch wichtiger. „Die Vorfreude auf das Trainingslager ist jetzt noch größer,“ sagt Schromm. Am Sonntag fliegt die Mannschaft nach Cadiz. Dort findet dann am Freitag (14 Uhr) gegen Union Berlin das erste Testspiel 2019 statt. Angesagt sind in Cadiz Temperaturen um die 17 Grad und kein Regen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Domi Haas: Familien-Power, Doktor und eingefleischte Zweitliga-Kicker
Dominik Haas vom TSV 1880 Wasserburg präsentiert seine Top-Elf. Der 36-Jährige ist mit Wasserburg von der A-Klasse bis in die Bayernliga aufgestiegen.
Domi Haas: Familien-Power, Doktor und eingefleischte Zweitliga-Kicker
BFV verlängert Kooperationsvertrag
Großartiges Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts: Lotto Bayern und der BFV haben ihre bereits seit 1997 bestehende Partnerschaft um zwei weitere Jahre …
BFV verlängert Kooperationsvertrag
„Wir brauchen ein Licht am Ende des Tunnels“
Arjen Robben steht mit Mundschutz auf dem Platz, wie so viele andere auch: Der Ex-Bayernstar nimmt mit der F-Jugend des TSV Grünwald wieder das Training auf.
„Wir brauchen ein Licht am Ende des Tunnels“
VfR Garching geht mit knapper Führung ins Finale der eSports Bayernliga
Die e Sport Saison neigt sich dem Enden entgegen und noch grüßt der VfR Garching von der Spitze der Tabelle. Der VfR geht mit einer hauchdünnen Führung ins Saisonfinale. 
VfR Garching geht mit knapper Führung ins Finale der eSports Bayernliga

Kommentare