Claus Schromm will Franz Rathmann langsam an die Mannschaft heranführen.
+
Claus Schromm will Franz Rathmann langsam an die Mannschaft heranführen.

SpVgg-Coach spricht über Comeback-Plan von Rathmann

Schromm sieht Hachinger auf richtigem Weg

SpVgg Unterhaching - Nach dem 5:2-Testspielsieg gegen den FC Unterföhring zeigt sich Claus Schromm zufrieden. Der SpVgg-Coach hat mit Rückkehrer Franz Rathmann einen speziellen Plan, um ihn wieder heranzuführen.

Mit 5:2 setzten sich die Hachinger am Dienstagabend im Testspiel gegen den FC Unterföhring durch. Zwei Treffer markierte ein Spieler mit dem Namen "Rathmann" auf dem Trikot. Das war nicht der nach langer Leidenszeit für sein Comeback schuftende Franz Rathmann, sondern Ex-Löwe Stephan Hain, der sich bei der SpVgg derzeit fit hält und möglicherweise noch den Angriff des Regionalligisten versärken wird.

Der "echte" Rathmann kämpft sich nach zwei Kreuzbandrissen an die Mannschaft heran, doch Trainer Claus Schromm will nichts überstürzen und den Stürmer langsam aufbauen. "Franz hat nach seinem letzten Kreuzbandriss letztens das erste Mal wieder gespielt", sagt der 47-Jährige. "Wir werden erst mal sehr dosiert arbeiten und sensibel herangehen."

Mit im Boot ist natürlich auch die medizinische Abteilung der Hachinger. Und Rathmann selbst hat das letzte Wort. Die Hachinger wollen beim gebürtigen Münchner kein Risiko eingehen. "Wir werden uns jedes Mal grünes Licht bei ihm abholen", kündigt Schromm an. "Damit so etwas, wie das mit seiner Verletzung, nicht noch einmal passiert."

Auch ohne den "Neuzugang" Rathmann haben die Stürmer der SpVgg ihr Visier bereits gut eingestellt. "Was die Chancenverwertung angeht, sind wir auf dem richtigen Weg", freut sich Schromm. "Wir arbeiten ständig daran." Beim Test gegen Unterföhring markierten Stephan Hain (2), Orestis Kimourtzoglou und Testspieler Fatjon Celani erfolgreich."

Text: Sina Ojo und Jörg Bullinger

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Co-Trainer Emanuel Jozic verlässt VfR Garching, zwei Löwen-Talente kommen
Zwei neue Spieler und einen Co-Trainer weniger haben die Regionalliga-Fußballer des VfR Garching auf der Liste. Während sich der Verein von Emanuel Jozic verabschiedet …
Co-Trainer Emanuel Jozic verlässt VfR Garching, zwei Löwen-Talente kommen
VfR Garching verpflichtet Wunschkandidat Morris Duggan vom Kirchheimer SC
Monatelang ging es beim VfR Garching um die mittlerweile auf zwölf angewachsene Zahl der Abgänge, aber nun hat Ludwig Trifellner auch Nachrichten in der anderen Richtung.
VfR Garching verpflichtet Wunschkandidat Morris Duggan vom Kirchheimer SC
Nureddin El Sayed im Video: Habe bei der MFS das Fußballspielen neu gelernt
Nureddin El Sayed wechselte vor der Saison vom SE Freising zum SV Pullach. Wir sprechen mit ihm über seine bisherige Karriere und seine zukünftigen Ziele.
Nureddin El Sayed im Video: Habe bei der MFS das Fußballspielen neu gelernt
Maximilian Berwein: Nächster Schritt 3. Liga?
Maximilian Berwein verlässt den VfR Garching nach einer Saison wieder. Das nächste Ziel des pfeilschnellen Angreifers ist aller Voraussicht nach die 3. Liga.
Maximilian Berwein: Nächster Schritt 3. Liga?

Kommentare