+
Breite Brust: Ismaning (Manuel Ring/l. und Alexander Auerweck) dominiert derzeit die Konkurrenz. F

Spitzenteam der Landesliga

„Selbstbewusster als der FCI geht nicht mehr“

Die Spitze der FußballLandesliga sortiert sich immer mehr zu Gunsten des FC Ismaning. Der Primus ist auch nach acht Spielen noch unbesiegt, liegt vier Punkte vor dem Zweiten Deisenhofen und sieben vor dem Überraschungsdritten Dachau. Das Gastspiel beim TuS Geretsried geht der FCI selbstbewusst an.

Für Trainer Xhevat Muriqi hat sich nicht viel geändert, auch wenn jetzt schon die Tabellenführung des FCI für die kommende Woche feststeht. „Wir fahren sicher nicht nach Geretsried und freuen uns, Tabellenführer zu sein“, sagt der Trainer. Er baut auf die Vernunft seiner Mannschaft, die mit der besonderen Situation des der Konkurrenz enteilenden Spitzenreiters umgehen können.

Der Trainer warnt jedenfalls, „dass 80 oder 90 Prozent nicht reichen für den nächsten Sieg“. Dazu kommt noch, dass Aufsteiger Geretsried zuletzt ziemlich unterschiedliche Auftritte hingelegt hat. Erst schoss er Holzkirchen mit 5:0 vom Platz, um dann am vergangenen Wochenende mit 0:4 in Hallbergmoos eine Klatsche zu kassieren.

„Die sind eine kleine Wundertüte wie wir im vergangenen Jahr“, sagt Muriqi und betont, dass sich der Gegner nach dem Spiel des Gegner zu richten habe. Personell herrscht eitel Sonnenschein. Nach einer Sommergrippe, ein paar Tagen Sportverbot und der Behandlung mit Antibiotika ist Alexander Buch wieder hundertprozentig einsatzbereit. Ismanings Trainer kann in seinem Kader aus dem Vollen schöpfen. Seine Ankündigung für Geretsried klingt wie eine Drohung: „Selbstbewusster als der FC Ismaning geht nicht mehr.“ Mit dieser breiten Brust freut sich der Landesliga-Erste auch auf ein besonderes Testspiel. Am Mittwoch, 2. September geht es gegen den Regionalligisten TSV 1860 München II (19 Uhr; Grünfleckstraße.

Voraussichtliche Aufstellung: Pingitore – Beck, Ehret, Siedlitzki, Grill – Buch, Fischer – Siebald, Ring – Stijepic, Auerweck.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wollen uns nicht abschießen lassen“: Pfaffenhofen empfängt Haching
Große Ehre für den FSV Pfaffenhofen: Zum 100-jährigen Jubiläum sind die Profis von der SpVgg Unterhaching zu Gast.
„Wollen uns nicht abschießen lassen“: Pfaffenhofen empfängt Haching
Aying und Helfendorf bilden Spielgemeinschaft
Das „22-jährige Erfolgsmodell der gemeinsamen Jugendarbeit“ soll nun laut Schaller auch im Herrenbereich übernommen werden.
Aying und Helfendorf bilden Spielgemeinschaft
Wechsel zum DFB: Manuel Baum übernimmt U20-Nationalmannschaft
Manuel Baum wird neuer Trainer der deutschen U20-Nationalmannschaft. Der frühere Coach des FC Augsburg und Ex-Spieler beim FC Unterföhring und FC Ismaning tritt seinen …
Wechsel zum DFB: Manuel Baum übernimmt U20-Nationalmannschaft
Trotz Abstieg kein Umbruch beim FCU
Nach dem Abstieg in die Landesliga bleibt Unterföhrings Trainer Zlatan Simikic ein Neuaufbau erspart. Am Montag startet der FCU in die Vorbereitung.
Trotz Abstieg kein Umbruch beim FCU

Kommentare