Nach dem Warnstreik: Wende im Tarifpoker bei der MVG

Nach dem Warnstreik: Wende im Tarifpoker bei der MVG
+
Torjubel hatte bei den Hachingern zuletzt Seltenheitswert.

Haching: Geht die Torflaute zu Ende?

Unterhaching - Zum letzten Hinrunden-Spiel empfängt Haching heute (19 Uhr) Chemnitz. Und nach drei torlosen Partien (0:1 gegen Babelsberg, 0:0 gegen die Stuttgarter Kickers, 0:0 in Münster) will die SpVgg den Ball endlich mal wieder im Netz unterbringen.

„Die Chancen waren auch in den letzten Spielen da“, sagt Haching-Teamchef Manuel Baum. Mit Chemnitz kommt ein Überraschungs-Paket daher. Baum: „Im letzten Spiel haben sie fünf Neue in der Startformation gehabt, haben ihr System von einem 4-2-3-1 auf ein 4-4-2 umgestellt. Daher wissen wir nicht, womit wir rechnen mьssen.“ Aber: „Wir haben uns auf beides vorbereitet."

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Derbysieg zum 80. Geburtstag - TSV Grünwald ehrt Jochen Joppa
Grünwald – Seit 18 Jahren berichtet Joachim Joppa in Wort und Bild über die Fußballer des TSV Grünwald, und in all der Zeit hat sich eines nicht verändert. 
Derbysieg zum 80. Geburtstag - TSV Grünwald ehrt Jochen Joppa
SpVgg-Unterhaching-Präsident Manfred Schwabl: „Bayern ist Favorit“
Der Präsident der SpVgg Unterhaching, Manfred Schwabl, drückt seinen Jungs beim Merkur-Cup die Daumen. Als Favoriten sieht er andere.
SpVgg-Unterhaching-Präsident Manfred Schwabl: „Bayern ist Favorit“
Das große Jubiläum - Merkur-Cup-Finale im Sportpark Unterhaching
München – Der Countdown läuft: Seit mehr als drei Monaten wird beim größten E-Jugend-Turnier der Welt bereits gespielt, nun steht das Finale an.
Das große Jubiläum - Merkur-Cup-Finale im Sportpark Unterhaching
Kirchheims Trainer Toy: „Nur gut spielen hilft nix“
Aller guten Dinge sind drei. Bei den Fußballern des Kirchheimer SC wären sie froh, wenn das mit dem Sprichwort so hinhaut, denn an diesem Samstag (14 Uhr) soll es daheim …
Kirchheims Trainer Toy: „Nur gut spielen hilft nix“

Kommentare