+
Es läuft wieder: Trainer Claus Schromm und Kapitän Seppi Welzmüller, der nach langer Verletzungspause wieder zu Kader gehört. 

In bester Stimmungzur Weihnachtsfeier

  • schließen

Heute Abend trifft sich die Mannschaft der SpVgg Unterhaching zur Weihnachtsfeier. Die Stimmung dürfte blendend sein.

Unterhaching – Heute Abend trifft sich die Mannschaft der SpVgg Unterhaching zur Weihnachtsfeier. Die Stimmung dürfte blendend sein. Denn rechtzeitig verzog sich durch den 3:0-Sieg in Jena die aufkommende Depression nach einer langen Serie ohne zufriedenstellende Resultate. Urplötzlich ist nach einem Spieltag tabellenmäßig alles wieder rosig: Haching überstand die Krise auf Platz fünf und liegt dank der Patzer der Konkurrenz seit Sonntag nur noch einen bzw. zwei Punkte hinter Platz drei und zwei.

Auch das selbst gesteckte Etappenziel von 31 Punkten hat die SpVgg schon erreicht, es könnten zur Saisonhalbzeit nach dem Spiel gegen Duisburg sogar noch mehr werden. Ähnlich positiv war die Stimmung vor einem Jahr, was nun aber zur Vorsicht mahnt.

„Letzte Saison wurden wir gefeiert“, erinnert sich Trainer Claus Schromm. Es folgte allerdings eine schwache Rückrunde und sogar Abstiegskampf. „Wir sind geerdet“, sagt Schromm deshalb, „und wissen, wie eng es in der Liga ist und wie schnell es in beide Richtungen ausschlagen kann jede Woche.“ Feiern mit Demut, soll das für heute Abend bedeuten. Auch wenn man viel näher an den Aufstiegsrängen dran ist als im Advent 2018.

Schromm sieht die beiden letzten (Heim-)Spiele des Jahres als Schmankerl am Jahresende, er blickt fast ehrfürchtig voraus: „Duisburg und Kaiserslautern als Gegner, zwei Traditionsvereine, ein absoluter Wahnsinn, was diese Dritte Liga bietet.“ Bei den Spielern herrscht vor allem neue Freude: „Der Sieg in Jena kam zum richtigen Zeitpunkt“, sagte Verteidiger Paul Grauschopf, „Duisburg ist Tabellenführer, Lautern auch wieder sehr gut drauf. Wir können jetzt mit viel Rückenwind in diese letzten beiden Spiele reingehen.“

Zwei Top-Gegner
in den letzten
beiden Heimspielen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Frühjahr vorne dabei sein
Startschuss für die zweite Saisonhälfte in der Dritten Liga. Und wenn das Auftaktmatch der SpVgg Unterhaching am Samstag (14 Uhr) bei den Würzburger Kickers nur …
Im Frühjahr vorne dabei sein
Live-Ticker: Unterhaching muss zum Rückrunden-Auftakt nach Würzburg
Nach fünf Wochen Pause startet für Unterhaching wieder der Alltag in der 3. Liga. Die SpVgg tritt in Würzburg an. Wir berichten im Live-Ticker.
Live-Ticker: Unterhaching muss zum Rückrunden-Auftakt nach Würzburg
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Die Winterpause ist vorbei, ab diesem Wochenende rollt wieder der Ball in der 2. und 3. Liga. Diese drei Kicker aus dem Erdinger Landkreis sind vertreten. 
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke
Die 3. Liga startet am Wochenende in die zweite Saisonhälfte. Die SpVgg Unterhaching muss zum Auftakt am Samstag (14 Uhr) zu den Würzburger Kickers.
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke

Kommentare