Fußball

Maxi Bauer wechseltzu Schweinfurt 05

Maximilian Bauer verlässt die SpVgg Unterhaching und wechselt zum 1. FC Schweinfurt 05.

Unterhaching - „Mit Maxi verlässt uns ein Spieler, der jahrelang alles für den Verein gegeben hat“, sagt Chef-Trainer Claus Schromm. Bauer kam 2013 vom FC Bayern in die Jugend der Spielvereinigung. 2015 war er an den SV Heimstetten ausgeliehen. „Maxi war maßgeblich an unserem Aufstieg in die 3. Liga als Stammspieler beteiligt. Sein Tor im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen 2015 wird ebenfalls unvergessen bleiben.“

Präsident Manfred Schwabl: „Trotz seiner in letzter Zeit schwierigen sportlichen Situation hat er immer eine Top-Einstellung gezeigt. Das spricht für ihn und zeigt seinen super Charakter. Wir wünschen Maxi in Schweinfurt nur das Beste!“ Für die SpVgg Unterhaching machte der 24-Jährige Verteidiger insgesamt 103 Spiele, davon 37 in der 3. Liga. „Ich hatte eine insgesamt super Zeit bei der SpVgg und habe viel erlebt. Deswegen schmerzt der Abgang, auch wenn ich in der letzten Zeit nicht mehr so viel Spielzeit hatte“, sagt Bauer. „Ich freue mich jetzt aber auf meine Zeit in Schweinfurt. Die Verantwortlichen haben mich vom gesamten Konzept hier überzeugt. Daher möchte ich sehr gerne ein Teil dieses Projekts sein.“ 

Rubriklistenbild: © fupa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare