+
Für eine Schneeballschlacht hätte es gereicht, an Fußball war am Samstag im Gazi-Stadion in Stuttgart-Degerloch aber nicht zu denken. Nach einer Platzbesichtigung zogen Haching- Trainer Claus Schromm (l.) und sein Stuttgarter Kollege Dirk Schuster unverrichteter Dinge von dannen. Ein Nachholtermin für die Partie steht noch nicht fest.

Zehn Zentimeter Schnee - Haching-Spiel abgesagt

SpVgg Unterhaching - Das Spiel der SpVgg Unterhaching bei den Stuttgarter Kickers ist dem Wintereinbruch zum Opfer gefallen. Ärgerlich für die SpVgg, die unbedingt antreten wollte.

VON ROBERT M. FRANK

Unterhaching – Noch am Freitagabend sah es in Stuttgart noch nicht danach aus, als ob sich die prognostizierten Wettervorhersagen bewahrheiten sollten. Die Spieler der SpVgg warteten in ihrer Unterkunft auf ihren Einsatz am darauffolgenden Tag bei den Stuttgarter Kickers.

Doch als die SpVgg Unterhaching sich dann um 10 Uhr anschickte, um ins Stadion aufzubrechen, sah die Wetterlage vor Ort anders aus. Der Regen war über Nacht in heftigen Schneefall übergangen. Auf dem Rasen im etwas erhöhter gelegenen Stuttgarter Stadtteil Degerloch war an Fußball nicht zu denken. „Da lag eine zehn Zentimeter hohe Schneeschicht auf dem Rasen“, beschrieb Teamchef Manuel Baum die Verhältnisse im Gazi-Stadion auf der Wadau, das sich auf knapp 500 Metern über Meereshöhe befindet.

„Es macht keinen Sinn, hier die Partie anzupfeifen. Bei diesen Bedingungen kann kein Fußballspiel ausgetragen werden“, sagte SpVgg- Präsident Manfred Schwabl, der bei der Überprüfung der Platzverhältnisse dabei war. Ein Nachholtermin steht aktuell noch nicht fest. "Schade, wir hätten gerne gespielt“, bedauerte Baum die Absage. Auch die Spieler hatten sich nach zuletzt drei Spielen ohne einen Sieg wieder auf ein Spiel gefreut.

„Die Mannschaft war heiß“, sagte der 33-Jährige. Auch der Fan- Anhang in den zwei extra vom Verein organisierten Fanbussen der SpVgg war bereits unterwegs und musste auf halbem Weg umdrehen. Die Fans reagierten schnell und fuhren prompt zum Auswärtsspiel der SpVgg Unterhaching II in Passau beim SV Schalding-Heining.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Grünwalds Revanche - erster Landesliga-Sieg gegen Kirchheimer SC
Grünwald – Im Juni 2014 hat der Kirchheimer SC dem TSV Grünwald das Ticket für die Landesliga in der Relegation aus der Hand gerissen.
TSV Grünwalds Revanche - erster Landesliga-Sieg gegen Kirchheimer SC
FC-Deisenhofen-Vereinsheim soll Heimat der Oberhachinger Genossenschaft werden
Seit ihrer Gründung im November 2015 ist die Brauereigenossenschaft Oberhaching auf Suche nach einer Heimat, einem Bräustüberl, wo sich nicht nur die Brauereimitglieder, …
FC-Deisenhofen-Vereinsheim soll Heimat der Oberhachinger Genossenschaft werden
FC Unterföhring verliert durch zwei Nackenschläge vor der Pause
Der FC Unterföhring hat nach seinen zwei Abstiegen eine Kennenlernrunde in der Landesliga vor sich. Gegen den SV Erlbach setzte es eine Niederlage.
FC Unterföhring verliert durch zwei Nackenschläge vor der Pause
SpVgg Unterhaching: Mario Himsl wird Nachwuchschef 
Die Spielvereinigung Unterhaching will in der Zukunft noch mehr auf das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) setzen.
SpVgg Unterhaching: Mario Himsl wird Nachwuchschef 

Kommentare