"Vollkommener Blödsinn, dass das Spiel stattfindet"

SpVgg Unterhaching - Das neue Jahr ist für die SpVgg Unterhaching denkbar schlecht losgegangen. Drei Spiele, drei Niederlagen. Wir haben uns bei den Fans umgehört.

Wolfgang Eser (65), Rentner aus Wiesbaden: „Wir sind mit sechs Leuten von Wiesbaden hierher gefahren und wussten nicht, ob das Spiel überhaupt stattfindet. In Unterhaching hatten wir dann die Möglichkeit ein Bier zu trinken oder beim Schneeschaufeln mitzumachen. Von unseren Leuten haben dann vier beim Schneeschippen mitgemacht. Dass das Spiel stattfindet, ist vollkommener Blödsinn. In jedem anderen Stadion wäre so ein Spiel wohl nicht angepfiffen worden.“

Martin Plummer (16), Schüler aus Oberhaching „Es ist ein bisschen enttäuschend, dass so wenige Zuschauer im Sportpark waren. Die Mannschaft kann dann von den Fans nicht so gut unterstützt werden. Der Schnee auf dem Rasen ist nicht gut fürs Spiel der Hachinger. Sie haben ja eine sehr junge Mannschaft. Unter diesen Bedingungen haben ältere Spieler bessere Möglichkeiten. Sie sind erfahrener. Wehen war heute einfach zu stark. Das Spiel hatte nur wenig Qualität.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SV Heimstetten angelt sich Stürmer Ensar Skrijelj
Im Kampf um den Klassenerhalt verstärkt der SV Heimstetten seine Offensive: In Ensar Skrijelj wechselt ein Mittelstürmer vom Regionalligakonkurrenten FC Memmingen zum …
SV Heimstetten angelt sich Stürmer Ensar Skrijelj
Tom Lamest: „Ich hoffe auf ein Comeback als Stadionsprecher“
Zum zweiten Mal beenden Haching und Tom Lamest ihre Zusammenarbeit. Die Trennung von der Spielvereinigung war für Lamest sehr emotional. 
Tom Lamest: „Ich hoffe auf ein Comeback als Stadionsprecher“
Stürmer Manuel Eisgruber gibt Comeback in Garching
Der neue Stürmer ist da und Garching kennt ihn bestens. Manuel Eisgruber (31) gibt ab sofort überraschend sein Comeback beim Fußball-Regionalligisten VfR Garching und …
Stürmer Manuel Eisgruber gibt Comeback in Garching
Karim Adeyemi verlängert seinen Vertrag bei Red Bull Salzburg
Karim Adeyemi gehört zu den größten Stürmertalenten Deutschlands und ist heiß begehrt. Nun verlängert der Youngster seinen Vertrag bei RB Salzburg. 
Karim Adeyemi verlängert seinen Vertrag bei Red Bull Salzburg

Kommentare