+
Hätte liebend gerne gespielt: Dornachs Trainer Anton Plattner hofft, dass die Partie am 14. Oktober stattfindet.

Corona-Verdacht: Pfaffenhofen-Spiel fällt aus

Dornachs Partie zum dritten Mal abgesagt

  • vonGuido Verstegen
    schließen

Aller guten Dinge sind eben doch nicht unbedingt drei: Auch im dritten Anlauf geht die Partie des 13. Spieltags der Fußball-Bezirksliga Nord zwischen dem FSV Pfaffenhofen und dem SV Dornach nicht über die Bühne.

Dornach – Weil es im Arbeitsumfeld eines Dornacher Spielers einen Corona-Verdachtsfall gibt und der entsprechende Akteur dementsprechend ebenfalls in Quarantäne musste, hat der Verein den Bayerischen Fußball-Verband informiert, der die für diesen Mittwoch (19 Uhr) vorgesehene Begegnung prompt absagte. Einen neuen Termin gibt es laut Staffelleiter Wolf-Peter Schulte noch nicht. „Vermutlich wird es der 14. Oktober“, sagte Dornachs Trainer Anton Plattner, der liebend gerne mit seiner Mannschaft gespielt und das enttäuschende 3:4 beim TSV Rohrbach vergessen gemacht hätte.

Plattner: „Es handelt sich nur um einen Verdacht. Der Spieler arbeitet in einem Projektteam, und dort wurde ein Kollege mit Schnupfen vorsorglich nach Hause geschickt, damit er sich auf das Coronavirus testen lässt. Dessen Befund und der unseres Spielers liegen jedoch noch nicht vor.“  

Auch interessant

Kommentare