Regionalliga-Reserve gewinnt mühelos 6:1 

Heimstettner Sechserpack gegen die Löwen

  • schließen

Mit einem Sechserpack haben die Fußballer des SV Heimstetten II den TSV 1860 München III ans Tabellenende der Kreisliga 3 geschossen.

SV Heimstetten II – TSV 1860 III 6:1 (3:1) – Das Team habe keine Torchance zugelassen, freute sich der spielende Co-Trainer Paul Thomik und seine Möglichkeiten fast komplett genutzt; der Gegentreffer resultierte aus einem Elfmeter zum 1:2. Thomik hatte grundsätzlich nichts auszusetzen nach dem Kantersieg: „Natürlich gibt’s noch ein paar Themen, die es in den nächsten Begegnungen zu verbessern gilt, aber ich war sehr zufrieden mit den Jungs.“ Die Treffer erzielten Florian Kopp (4), Christian Holzner und Christoph Schleger.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Ismaning kennt die Schwächen der jungen Ingolstädter
Die Fußballer des FC Ismaning haben zuletzt mit vier Punkten aus zwei Spielen wieder die Wende geschafft und haben gute Gründe, mit viel Selbstvertrauen zum FC …
FC Ismaning kennt die Schwächen der jungen Ingolstädter
Aschheimer Vorfreude
Die Partie gegen den Tabellennachbarn SC Baldham an diesem Freitag um 19.30 Uhr ist für den FC Aschheim der Auftakt zu drei Heimspielen in Serie – und das dürfte dem …
Aschheimer Vorfreude
Kirchheims Trainer Steven Toy trifft auf seinen Ex-Coach Rainer Elfinger
Für Steven Toy wird es ein Wiedersehen mit der Vergangenheit, wenn sein Kirchheimer SC an diesem Freitag um 20 Uhr den SB Chiemgau Traunstein empfängt.
Kirchheims Trainer Steven Toy trifft auf seinen Ex-Coach Rainer Elfinger
Im besten Fall winkt Grünwald die Tabellenführung
Mit einem Sieg im Gastspiel am Freitag beim TSV Ampfing (Anstoß 19.30 Uhr) könnte der TSV Grünwald zumindest bis morgen Nachmittag die Tabellenführung in der Landesliga …
Im besten Fall winkt Grünwald die Tabellenführung

Kommentare