Moritz Hannemann ist beim SV Heimstetten schnell zum Stammspieler geworden.
+
Moritz Hannemann ist beim SV Heimstetten schnell zum Stammspieler geworden.

Mittelfeldspieler des SV Heimstetten im Interview

Hannemann im Video: Das Testspiel hätten wenige Vereine so organisiert bekommen

  • vonRedaktion Fussball Vorort
    schließen

Moritz Hannemann (22) ist Stammspieler beim SV Heimstetten in der Regionalliga Bayern. In der Jugend spielte er bei der SpVgg Unterhaching.

  • Moritz Hannemann ist Stammspieler beim SV Heimstetten.
  • Der SVH absolvierte vor kurzem nach Ausnahmegenehmigung ein Testspiel gegen Olympique Marseille.
  • In der Regionalliga Bayern kämpft Heimstetten gegen den Abstieg.

Heimstetten - Moritz Hannemann ist in seiner zweiten Saison beim SV Heimstetten trotz seiner erst 22 Jahre bereits eine feste Größe. Der SVH sorgte zuletzt für Aufsehen, als nach einer Ausnahmegenehmigung vom bayerischen Innenministerium ein Testspiel gegen den französischen Spitzenclub Olympique Marseille in Grassau ausgetragen wurde. Auch dort stand Hannemann selbstverständlich mit auf dem Platz.

Moritz Hannemann: Aus der Jugend der SpVgg Unterhaching zum Stammspieler beim SV Heimstetten

Moritz Hannemann spielte in der Jugend bei der SpVgg Unterhaching. In der U17 spielte er mit Haching Bundesliga, mit im Team waren damals unter anderem der College-Stipendiat Tim Schels und Leopold Krüger. Mit beiden spielte Hannemann jetzt wieder beim SVH zusammen. Der 22-Jährige selbst kam nach seiner Zeit in der Jugend der SpVgg über den SB DJK Rosenheim und den TSV Dachau 1865 im Sommer nach Heimstetten. In seiner Premierensaison in der Regionalliga Bayern kam er gleich 31 mal zum Einsatz. In der aktuell unterbrochenen Saison verpasst er bis auf zwei Gelb-Rot-Sperren fast keine Minute.

In der Liga befindet sich der SVH diese Spielzeit einmal mehr im Abstiegskampf. Zwei Punkte Vorsprung sind es nur auf einen Relegationsplatz, wobei die Konkurrenz auf den hinteren Plätzen teilweise noch weniger Spiele hat. Mit Marco Raimondo-Metzger, Tim Schels, Simon Gartmann und Manuel Duhnke haben zudem vier Spieler den Verein verlassen. 

SV Heimstetten: Umstrittenes Testspiel gegen Olympique Marseille

Eines hat Heimstetten aber allen anderen Amateur-Teams im Freistaat zumindest bis 16. August voraus: ein offiziell durchgeführtes Testspiel. Vergangenen Mittwoch wurde gegen den französischen Spitzenverein Olympique Marseille getestet. Die Franzosen absolvierten ein Trainingslager im oberbayerischen Grassau. Michael Matejka fädelte das Spiel ein, inklusive Ausnahmegenehmigung vom bayerischen Innenministerium. Nach 1:0-Führung ging das Spiel ohne Zuschauer zwar mit 1:6 verloren, man schwärmte nach der Partie dennoch von dem Erlebnis.

Moritz Hannemann live im Video-Interview

Ab 16 Uhr ist Moritz Hannemann auf Facebook live bei FuPa Oberbayern/Fussball-Vorort im Video-Interview zu Gast. Er wird uns vom Testspiel gegen Olympique Marseille erzählen und auf die Fortsetzung der Regionalliga mit dem SV Heimstetten vorausblicken. (Jonas Grundmann)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare