Vorsprung auf Verfolger Nord-Lerchenau und Untermenzing schmilzt

Eigentor des Geburtstagskindes kostet SV Lohhof den Sieg

  • schließen

Es war nicht der Tag des SV Lohhof. „Wir haben einmal mehr Chancenwucher betrieben“, sagt Lohhofs Trainer Manuel von Klaudy – mindestens zehn Hochkaräter habe er gezählt.

SpVgg Erdweg – SV Lohhof 1:1 (0:1) – Zudem sah er ein nicht gegebenes Abseitstor und vermisste einen Elfmeterpfiff des Unparteiischen für seine Mannschaft. In der Nachspielzeit (90. +5) kassierte der Spitzenreiter dann noch das 1:1 – besser: Martin Hirn, der am Sonntag 23 Jahre alt wurde, legte es dem eigenen Torhüter in den Kasten. Der Vorsprung auf die Verfolger Nord-Lerchenau und Untermenzing schmilzt also, „aber das können wir an den nächsten zwei Wochenenden korrigieren“, sagt von Klaudy, wenn es nämlich gegen genau diese Mannschaften geht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Hachinger Topspiel gegen Spitzenreiter Duisburg
Was reißt Haching gegen den Spitzenreiter MSV Duisburg? Mit einem Sieg könnte die SpVgg in der Tabelle Boden gut machen. Wir berichten live aus dem Sportpark. 
Live-Ticker: Hachinger Topspiel gegen Spitzenreiter Duisburg
Haching fordert Spitzenreiter MSV Duisburg
Der jüngste 3:0-Sieg bei Carl Zeiss Jena war für die SpVgg Unterhaching ein deutlicher Stimmungsaufheller. Am Sonntag kommt mit dem MSV Duisburg der Spitzenreiter.
Haching fordert Spitzenreiter MSV Duisburg
Der Spitzenreiter als Härtetest
Zum Vorrunden-Finale in der 3. Liga gibt es ein Schmankerl im Unterhachinger Sportpark. Die SpVgg empfängt am Sonntag (14 Uhr) Tabellenführer MSV Duisburg. „Ein …
Der Spitzenreiter als Härtetest
SpVgg: Profis feiern mit jungen Talenten
Unterhaching – Über 100 junge Fußballer des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) der SpVgg Unterhaching kamen mit ihren Eltern zur Weihnachtsfeier der SpVgg in das …
SpVgg: Profis feiern mit jungen Talenten

Kommentare