Tabellenführer behält im Spitzenduell den Überblick

Unterföhring - Sie bleiben Erster. Der Platz an der Sonne in der Bezirksoberliga bleibt vorerst in den Händen des FC Unterföhring. Die Schützlinge von Spielertrainer Manuel Baum holten am Samstag im Spitzenduell mit einer tollen Leistung ein 1:1 beim SV Pullach, der somit bei allerdings zwei Spielen weniger weiter einen Zähler hinter den Fußballern aus Unterföhring liegt.

Pullach staunte nicht schlecht, wie der Gast aus Unterföhring loslegte. Aus einer sicheren Defensive heraus bestimmte der Außenseiter eine halbe Stunde lang das Geschehen und erarbeitete sich gute Möglichkeiten. Das 1:0 in der 30. Minute war die logische Konsequenz der bärenstarken Unterföhringer Phase. Auf der rechten Seite setzte sich Moritz Sperl durch und passte im Fallen zu Hasib Milak, der sechs Meter vor dem Kasten den ehemaligen Profi-Torwart Gerry Hillringhaus überwand. Das war auch das absolute verdiente Pausenergebnis.

Pullach kam nach dem Seitenwechsel besser ins Spiel. Die Hausherren machten Druck und kamen in der 55. Minute zum Ausgleich. Nach einer Freistoßflanke standen zwei Mann frei vor dem Föhringer Schlussmann Baum, Markus Rieger drückte die Kugel über die Linie.

Nun sah es nicht gut für den Gast aus, der durch den großen Pullacher Druck kaum noch konstruktiv nach vorne spielen konnte. Allerdings bewahrten die Unterföhringer, bei denen aufgrund etlicher angeschlagener Spieler sichtlich die Kräfte schwanden, den Überblick und ließen nur wenige Großchancen für die Hausherren zu. In der 75. Minute war dann das Schlimmste überstanden. Pullachs Angriffsbemühungen ließen nach und beide Mannschaften schienen sich mit dem Remis anfreunden zu wollen.

Doch in den Schlussminuten legte der FC Unterföhring noch einmal zu und hätte fast die große Überraschung geschafft. In der 85. und 89. Minute waren Michael Nissl und Robert Pröschel dem Siegtreffer der Gäste ganz nahe. Doch das wäre für die großartig kämpfenden Föhringer dann wohl doch des Guten etwas zu viel gewesen. nico bauer

SV Pullach - FC Unterföhring 1:1 (0:1).

FCU: Baum - Strunz, Mayer, von Kolzenberg, Schmaderer - Ernst - Nissl, Milak - Faber (82. Orlandi), Sperl (85. Pröschel) - Sichort.

Tore: 0:1 Milak (30.), 1:1 Rieger (55.).

Schiedsrichter: Matthias Schepp (Schwabhausen) - Zuschauer: 200

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion