+
Uli Taffertshofer packt die Koffer und wechselt nach Osnabrück. F: Leifer

Nach drei Jahren bei der SpVgg

Uli Taffertshofer wechselt zu Hachinger Liga-Konkurrent

  • schließen

Der Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching verliert Defensivspieler Ulrich Taffertshofer an den Liga-Rivalen VfL Osnabrück. 

Der 26-Jährige erhält nach Angaben der Niedersachsen vom Freitag einen Zweijahresvertrag. Taffertshofer war drei Jahre lang in Unterhaching aktiv, davor spielte er für Wacker Burghausen und den TSV 1860 München.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

4:1, 4:4, 8:4: „Das war der Wahnsinn“
Die Landesliga-Fußballer des Kirchheimer SC haben  beim irren 8:4  beim SB DJK Rosenheim nach fünf Spielen ohne Sieg erstmals wieder gewonnen.
4:1, 4:4, 8:4: „Das war der Wahnsinn“
FC Ismaning präsentiert sich als fragiles Gebilde
Im Landkreis-Derby der Bayernliga Süd verspielen die Fußballer des FC Ismaning eine 2:1-Führung und unterliegen dem SV Pullach noch 2:3.
FC Ismaning präsentiert sich als fragiles Gebilde
Drei Gelbe Karten gegen die Bank: SVH schimpft auf Schiri
Die Wut kochte hoch beim SV Heimstetten, der sich vom Schiedsrichter verschaukelt fühlte bei der 0:2-Niederlage bei der SpVgg Greuther Fürth II.
Drei Gelbe Karten gegen die Bank: SVH schimpft auf Schiri
Garching bringt Türkgücü zum Schwitzen
Tabellenletzter gegen Tabellenführer: eine klare Sache? Nein, so lief es nicht - der VfR Garching leistete dem Top-Team Türkgücü reichlich Widerstand.
Garching bringt Türkgücü zum Schwitzen

Kommentare