+
Dornachs Trainer Toni Plattner wurde nach eigenen Angaben „richtig laut“.

Erste Auswärtspunkte der Saison

Plattner wird laut: Dornach siegt in Rohrbach

  • schließen

Erste Auswärtspunkte für die Bezirksliga-Fußballer des SV Dornach: Beim TSV Rohrbach ließ sich der Aufsteiger trotz einiger Wackler nicht die Butter vom Brot nehmen und siegte mit 3:2 (1:1).

„Wir hatten das Spiel eigentlich immer in unserer Hand“, sprach Dornachs Trainer Toni Plattner von einem verdienten Erfolg seiner Mannschaft. Ein Fehlpass der Dornen leitete die erste Torchance für Rohrbach und die Führung der Heimelf ein: Michael Humbach traf (23.). „Da war dann viel Unruhe in der Truppe, die Fehlpässe häuften sich“, sagte Plattner. Ein Traumtor von Alexander Mrowczynski aus 20 Metern brachte den Ausgleich (40.). Dennoch wurde Plattner in der Pause nach eigenen Angaben „richtig laut“, forderte mehr Konzentration.

Seine Elf, kämpferisch voll auf der Höhe, fing sich auch spielerisch wieder. Daniel Mosig profitierte von einem haarsträubenden Patzer in der Rohrbacher Defensive (46.), Maximilian Finke schloss einen Sololauf über die linke Seite mit einem sehenswerten Lupfer in den Winkel zum 3:1 ab (73.). Auf den unmittelbaren Anschlusstreffer von Christian Franke (75.) folgten noch Lattenschüsse von Dornachs Dominik Goßner.  guv

TSV Rohrbach – SV Dornach 2:3 (1:1).

SV Dornach: Krütten – Wagatha, Hanusch, Merdzanic (59. Soheili), Bornkessel (87. Riederer) – Partenfelder, Irlbacher (59. Wiskitenski), Finke, Mosig – Mrowczynski – Goßner.

Tore: 1:0 M. Humbach (23.), 1:1 Mrowczynski (40.), 1:2 Mosig (46.), 1:3 Finke (69.), 2:3 Franke (75.).

Gelb-rote Karte: Schwarzmeier (90.+4).

Schiedsrichter: Silas Kempf (München).

Zuschauer: 40.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heimstetten freut sich auf Testspiel zwischen TSV 1860 und Ingolstadt
In der Länderspielpause testet der  TSV 1860 gegen Zweitligist FC Ingolstadt. Die Partie wird in Heimstetten ausgetragen. SVH-Manager Matejka hofft auf zahlreiche …
Heimstetten freut sich auf Testspiel zwischen TSV 1860 und Ingolstadt
„Bei uns ist noch Luft nach oben“ - Phönix Schleißheim II unterliegt dem Tabellenführer
In der letzten Begegnung vor der Winterpause empfing der FC Phönix Schleißheim II den Tabellenführer TSV Moosach II. Trotz der Niederlage, kann die FC-Reserve auf ein …
„Bei uns ist noch Luft nach oben“ - Phönix Schleißheim II unterliegt dem Tabellenführer
Kneißls Treffer zum 3:2 reicht nicht für Punkte
Sebastian Kneißl war mit der Leistung seiner Mannschaft bei der SpVgg 1906 Haidhausen zufrieden. Der Spielertrainer ärgert sich aber über einen fragwürdigen Elferpfiff. 
Kneißls Treffer zum 3:2 reicht nicht für Punkte
Riglewski: „Wir hätten heute die Wende schaffen können“
Lukas Riglewski war einer der Garanten für den Aufstieg des SV Heimstetten in die Regionalliga. Nach der bitteren 3:4-Niederlage gegen Bayreuth glaubt trotz der …
Riglewski: „Wir hätten heute die Wende schaffen können“

Kommentare