1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis München

TSV Brunnthal kann alles klar machen

Erstellt:

Von: Nico Bauer

Kommentare

Wieder einsatzbereit: Brunnthals Torjäger Fabian Porr (l.). 
Wieder einsatzbereit: Brunnthals Torjäger Fabian Porr (l.).  © Brouczek

Bei einem Heimsieg gegen Traunstein wäre der Klassenerhalt perfekt

Brunnthal – Sieben Spiele hat der TSV Brunnthal in Serie gewonnen und wenn es nun Nummer acht geben sollte, dann ist die Mission komplett. Mit einem Heimsieg gegen den SB Chiemgau Traunstein (Sonntag, 14 Uhr) wäre der Klassenerhalt und das zweite Landesliga-Jahr auch rechnerisch perfekt. Nach dem Sieg in Aiglsbach haben die Brunnthaler nun sieben Punkte Vorsprung auf die Relegationszone, aber in drei Runden sind noch neun Punkte zu vergeben. Trainer Raphael Schwanthaler will von Klassenerhalt noch nichts wissen und betont, dass noch ein Dreier zum Ziel fehlt. „Es wäre natürlich besonders schön, wenn man das im Heimspiel schafft“, sagt der Coach. Es wäre auch nervenschonend, weil es in der Woche darauf nach Schwaig geht zum Tabellendritten.

Im Duell des Zehnten Brunnthal gegen Traunstein (13.) spielen auch der Vierte gegen den Fünften der Rückrundentabelle. Nach den jüngsten Leistungen hat man ein Spitzenspiel, in dem die Traunsteiner bei zwei Punkten Abstand zur Abstiegszone den größeren Druck haben. Brunnthals Seriensieger haben derzeit nicht nur ein kaum noch zu beschreibendes Selbstvertrauen, sondern auch große Alternativen.

Dabei ist es das absolute Luxusproblem, dass Fabian Porr nach einer privaten Absenz wieder da ist. Schwanthaler brachte für ihn Maximilian Brunner in der Spitze und der schoss mit einem Doppelpack Aiglsbach ab: „Bei ihm war es an der Zeit, wieder von Anfang an zu spielen.“ Der Trainer lobt aber auch den besten Vorrunden-Torschützen Jakob Klaß, „der extrem für die Mannschaft gearbeitet und viele Lücken gerissen hat“.

In der Offensive muss sich Traunstein überraschen lassen, mit welchen Aufgaben man diesmal konfrontiert wird. Gegenüber der Vorwoche fehlt nur Jonas Betzler aus beruflichen Gründen. NICO BAUER

TSV Brunnthal: Geisbauer - Kornbichler, Neulinger, Richter - Nagel, Roth, Deibele. Degel, Fischer - Klaß, Brunner (Porr).

Auch interessant

Kommentare