Die U15 des TSV Grasbrunn-Neukeferloh verabschiedet sich mit einem 4:1 in die Winterpause.
+
Die U15 des TSV Grasbrunn-Neukeferloh verabschiedet sich mit einem 4:1 in die Winterpause.

U15 des TSV Grasbrunn mit gelungenem Abschluss

Die U15 des TSV Grasbrunn siegt gegen den FC Eintracht München deutlich

Die U15 des TSV Grasbrunn-Neukeferloh besiegt die Elf des FC Eintracht München im letzten Spiel vor der Winterpause mit 4:1.

TSV Grasbrunn-Neukeferloh U15 - FC Eintracht München U15 4:1 (2:0). Zwei Kreisklassen-Teams mit vergleichbarer Bilanz begegneten sich im letzten Freundschaftsspiel vor der erneuten Corona-Unterbrechung auf Augenhöhe. Dabei zeigten die Gastgeber eine in vorangegangenen Partien vermisste Effizienz. So nutzten die Stürmer ihre Chancen, das Mittelfeld präsentierte sich zweikampfstark und aufmerksam und in der Abwehr sorgte „Chef“ Pietro Petruzziello dafür, dass der gegnerische Angriff kaum gefährlich vor das Tor kam. So stand es vor der Pause bereits verdient 2:0 für die Hausherren. In der zweiten Halbzeit leistete sich Grasbrunn dann wieder einige Unachtsamkeiten, sodass Eintracht München sich besser in Szene setzen konnte. Auch dank Torhüterin Desiree Brunner blieben diese jedoch meist ohne Folgen. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste agierte Grasbrunn dann wieder zielstrebiger und kam zu einem letztlich verdienten 4:1 Erfolg, mit dem sich das Team um Kapitän Flo Ziegler in die Corona bedingt frühe Winterpause verabschiedete.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare