Voller Einsatz: Der zuletzt beruflich verhinderte Thomas Meyer (l.) steht wieder zur Verfügung.
+
Voller Einsatz: Der zuletzt beruflich verhinderte Thomas Meyer (l.) steht wieder zur Verfügung.

Keine Geschenke für Schwaig

TSV Grünwald: Personalsituation entspannt sich - Thomas Meyer wieder voll im Einsatz

  • Umberto Savignano
    VonUmberto Savignano
    schließen

Mit leichten Sorgen blickt der TSV Grünwald dem Gastspiel beim FC SF Schwaig (Anstoß 19.30 Uhr) entgegen. Die Grün-Weißen haben auswärts nur vier Punkte in sechs Partien verbucht.

Grünwald - Der Grund für diese Bilanz offenbarte sich laut Paul Seidl vor drei Tagen beim 2:5 im Nachholspiel in Ampfing in ziemlich drastischer Form: „Ausgangspunkt sind immer wieder diese individuellen Fehler. Es passiert uns zu häufig, dass wir den Gegner in dieser Art und Weise beschenken, gerade auswärts“, kritisiert der Grünwalder Fußballboss. „Wir müssen uns insgesamt wieder kompakter präsentieren. Aber man weiß auch, dass diese Fehler eine Mannschaft runterziehen.“

Ein Problem dabei: Die Patzer ziehen sich durchs ganze Team. In Ampfing war Leopold Bayerschmidt betroffen, der bei drei der vier Treffer zum 0:4-Halbzeitrückstand nicht gut aussah. Dabei hatte der 20-jährige Keeper bis dahin eine starke Saison gespielt. „Ich hoffe, dass er das wegsteckt“, sagt Seidl. Der zweite Durchgang von Ampfing spricht immerhin dafür, denn da präsentierte sich Bayerschmidt schon wieder deutlich stabiler. Seidl fürchtet aber, dass das Team insgesamt verunsichert ist, so wie nach dem 2:6 in Töging vor einem Monat, das zwei Heimniederlagen nach sich zog (0:1 gegen Eggenfelden, 1:4 gegen Holzkirchen): „Man muss diese Packungen ja auch immer wieder verdauen, deshalb sollte das nicht mehr oft vorkommen. Sonst müssen wir uns im Tabellenbild nach unten orientieren.“

Noch stehen die Grün-Weißen auf Rang neun, der Vorsprung auf die Relegationszone beträgt aber nur vier Zähler. Es sollte also tunlichst gepunktet werden. Die Personalsituation lässt immerhin hoffen, denn die in Ampfing beruflich verhinderten Luca Tschaidse, Fabian Traub und Thomas Meyer sollten wieder an Bord sein, dazu saß Thomas Niggl am Dienstag nach längerer Verletzungspause erstmals auf der Bank. Auch wenn Seidl die Ausfälle nicht als Ausrede für die Ampfing-Pleite benutzen wollte, weist er doch auf ein Problem hin: „Es ist natürlich nicht förderlich, wenn du jede Woche auf zentralen Positionen umstellen musst.“ Diesmal dürfte sich Trainer Florian de Prato allerdings freuen, dass er die Option auf den einen oder anderen Wechsel hat.  (um)

TSV Grünwald: Bayerschmidt – Bornhauser, Mair, Kreuzeder, Schöglmann, T. De Prato, Sammer, Traub, Tschaidse, Meyer, Stapf

Auch interessant

Kommentare