Claus Schromm ist bereit für das Relegartionsspiel F: Leifer

Jetzt kann es losgehen

Unterhachings Gegner steht fest: Es geht gegen Elversberg

  • schließen

SpVgg Unterhaching - Die Auslosung ist zu Ende, der Gegner steht fest. Für die SpVgg Unterhaching geht es in der Relegation gegen den SV Elversberg

Alf Mintzel, ehemaliger Spieler für den SV Wehen Wiesbanden, gab die Losfee und zog den SV Elversberg aus dem Topf.  Mintzel ist mit 267 Einsätzen der Spieler mit den drittmeißten Einsätzen in der 3. Liga. Genau in diese möchte auch die SpVgg Unterhaching.

Um dieses Ziel zu erreichen muss das Team von Trainer Claus Schromm gegen den SV Elversberg nach Hin- und Rückspiel als Sieger hervorgehen. Das Hinspiel findet am  28.05.2017 im heimischen Alpenbauer Sportpark statt. Das Rückspiel in Elversberg ist für den 31.05.2017 terminiert.

Der SV Elversberg steht momentan auf Platz zwei der Regionalliga Südwest. Nur einen Punkt hinter dem SV Waldhof Mannheim. Dieser war der andere potenzielle Gegner im Lostopf. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Nach fünf Wochen Pause startet für Unterhaching heute wieder der Alltag in der 3. Liga. Die SpVgg tritt in Würzburg an. Wir berichten im Live-Ticker.
Unterhaching gegen Würzburg - Haching bleibt im Aufstiegsrennen
Im Frühjahr vorne dabei sein
Startschuss für die zweite Saisonhälfte in der Dritten Liga. Und wenn das Auftaktmatch der SpVgg Unterhaching am Samstag (14 Uhr) bei den Würzburger Kickers nur …
Im Frühjahr vorne dabei sein
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Die Winterpause ist vorbei, ab diesem Wochenende rollt wieder der Ball in der 2. und 3. Liga. Diese drei Kicker aus dem Erdinger Landkreis sind vertreten. 
Voglsammer ist bereit für die Rückrunde – Genauso wie der wiedergenesene Lex
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke
Die 3. Liga startet am Wochenende in die zweite Saisonhälfte. Die SpVgg Unterhaching muss zum Auftakt am Samstag (14 Uhr) zu den Würzburger Kickers.
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke

Kommentare