+
Torhüter Oliver Träger hielt erst überragend und dann unterlief ihm ein Patzer.

SVP verliert - „In 100 Jahren kein Elfmeter“

SV Pullach - Rückschlag für den SV Pullach: Im Verfolgerduell der Landesliga Südost besiegte der SE Freising die Raben. Somit konnten die Pullacher den Patzer des Tabellenführers nicht nutzen.

Pullach – Rückschlag für den SV Pullach: Im Verfolgerduell der Landesliga Südost besiegte der SE Freising die Raben mit 2:0 (0:0). Dabei boten der Dritte und der Zweite aufgrund der widrigen Bodenverhältnisse alles andere als ein Spitzenspiel, sie versuchten es auf dem holprigen Platz mit weiten, hohen und harmlosen Bällen.

SVP-Keeper Oliver Träger musste in den ersten 45 Minuten nur eine ernsthafte Prüfung bestehen, als er eine Volley- Direktabnahme von Ilker Yildiz in Klasse-Manier entschärfte (12.). In dieser Situation machte sich das Fehlen des Pullacher Abwehrhünen Antonio Misura bemerkbar, der nach einem Kopfballduell einige Minuten behandelt werden musste. Ansonsten hatten die Raben den Gegner bis zur Pause im Griff, sie sorgten ihrerseits aber auch kaum für Gefahr. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Freising etwas auf.

Träger parierte zweimal großartig gegen Andreas Hohlenburger (56., 57.), doch als der Stürmer wenig später nach einem Zweikampf mit Andreas Roth zu Boden ging und Schiedsrichter Sven Laumer (Penzendorf) zum Entsetzen der Raben Elfmeter pfiff, war auch der Torwart machtlos: Manuel Haupt verwandelte sicher (69.). „Eine sehr umstrittene Entscheidung“, nörgelte SVP-Sprecher Axel Bennewitz. Und dann patzte auch noch der bis dahin so starke Träger, als er eine harmlose Flanke unterlief, was Hohlenburger zum 2:0 nutzte (75.).

„Das war eine katastrophale Leistung von uns“, gestand SVP-Manager Theo Liedl, „allerdings war Freising in diesem ganz schwachen Landesligaspiel auch nicht besser.“ Und auch der Unparteiische habe sich angepasst, so Liedl: „Der Elfmeter, der in hundert Jahren keiner war, hat die Partie entschieden. Der Schiedsrichter war fast noch schwächer als das Spiel.“

um

Quelle: fussball-vorort.de

  • 0 Kommentare
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hannes Sigurdsson über Michael Bachhuber: „Kann ein ganz Großer werden“
Hannes Sigurdsson hatte von Anfang an einen Plan. Er wusste, wie diese Mannschaft spielen muss, damit sie endlich nach oben kommt. In die Bayernliga. 
Hannes Sigurdsson über Michael Bachhuber: „Kann ein ganz Großer werden“
Frauen des FC Aschheim/FC Ismaning mit unerwartetem Auftaktsieg
Die Spielgemeinschaft FC Aschheim/FC Ismaning hat bei ihrem ersten Saisonspiel in der A-Klasse 1 unerwartet einen 3:1 (2:1)-Erfolg bei der DJK Fasangarten erzielt.
Frauen des FC Aschheim/FC Ismaning mit unerwartetem Auftaktsieg
SV Heimstetten muss gegen Türkgücü-Bezwinger VfB Eichstätt ran 
Wenn der VfB Eichstätt zum SV Heimstetten reist, wird es manchem der Regionalliga-Kicker vorkommen wie ein Déjà-vu.
SV Heimstetten muss gegen Türkgücü-Bezwinger VfB Eichstätt ran 
Stroh-Engel nach Doppelpack: „Hoffe, dass bald noch mehrere dazukommen“
Zum Abschluss des achten Spieltags kletterte die SpVgg Unterhaching mit einem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen den Chemnitzer FC auf den Relegationsrang drei.
Stroh-Engel nach Doppelpack: „Hoffe, dass bald noch mehrere dazukommen“
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.