+
Meister in der Bayernliga Süd: Ahmet Yüksel (links) und Bünyamin Kaan Torun wollen sich im nächsten Jahr den Landestitel sichern.

Erfolgreiche Talent

Konsolen-Kicker des VfR Garching wollen in Bayern ganz oben mitmischen

  • vonNico Bauer
    schließen

In der Fußball-Regionalliga auf dem Rasen ist der VfR Garching heuer hinten dran, aber in der Bayernliga an der Playstation vier ist der Klub das Maß aller Dinge. Garching eSportler haben am Wochenende ein Turnier als eine Art Talentsichtung ausgetragen und hoffen nun auf den noch fehlenden Topspieler, um in Bayern an die Spitze zu kommen.

Garching – Der Maßstab im eFootball ist die bei allen Spielern beliebte Weekend League, in der 30 Spiele absolviert werden können. Die beiden Garchinger Topspieler Ahmet Yüksel (Ahmet-64) und Bünyamin Kaan Torun (kaanb1907) sind dort im Rang Elite 1 und das ist direkt unter den weltweiten Top 100. „Wir sind schon knapp unter den Besten der Welt“, sagt Ahmet Yüksel, der wie Bünyamin Kaan Torun in der Jugend beim VfR Garching Rasen-Fußball gespielt hat. Deshalb treten sie nun auch virtuell im schwarz-weißen Trikot an. Der Erfolg in der vergangenen Saison konnte sich sehen lassen. Mit 14 Siegen und drei Unentschieden wurde Garching Meister der Bayernliga Süd. Beim Finalturnier der beiden bestplatzierten Teams aus den zwei Bayernliga-Gruppen schieden die Garchinger aber im Halbfinale aus.

Diesen Titel will das Duo in der neuen Runde holen, die Mitte Januar beginnt. Und dafür suchte es einen dritten Mann mit einem Ausscheidungsturnier. 24 Spieler meldeten und 22 nahmen teil. „Die Jungs waren zu achtzig Prozent richtig stark“, sagt Ahmet Yüksel. Der Großteil hat Elite-Niveau und einer hatte schon eSport für Sturm Graz gespielt. Bis zu 50 Zuschauer bei dem Sichtungsturnier verfolgten die Partien, was auch ein Indiz für das vorhandene öffentliche eSport-Interesse ist.

Der Sieger war der 24-jährige Denis Lazarevic (dekinho25), ein Spieler aus München mit unglaublicher Nervenstärke. Vom Achtelfinale bis zum Finale gewann er drei der vier Runden mit dem Golden Goal. Meist lag er zurück, was schon etwas vom aktuellen FC Bayern hatte. Der lag in der Bundesliga auch siebenmal in Serie mit 0:1 hinten und hat kein Spiel verloren. „Mit ihm sind wir sehr gut aufgestellt“, vermeldet Yüksel, dass der gesuchte dritte Mann an Bord ist.

Für die Wettkämpfe braucht man mindestens zwei Spieler, aber für eine erfolgreiche Saison und große Titel benötigt ein Team wahrscheinlich drei Elite1-Kicker. Wenn der Turniersieger vom vergangenen Wochenende nun zusagt, dann ist der VfR Garching ein heißer Kandidat das Halbfinale zu überstehen und das nächste Grand Final des BFV zu gewinnen. Als nächsten Schritt visieren die Garchinger Konsolen-Kicker dann Turniere über Bayern hinaus an.

Instagram-Account

des VfR: vfr_garching_efootball

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare