Aussortierte Drittligaspieler  im Visier 

VfR Garching testet ab Freitag potenzielle Neuverpflichtungen

  • schließen

Ende dieser Woche beginnt die Winter-Vorbereitung des VfR Garching, der vom letzten Platz der Fußball-Regionalliga aus fünf Punkte zur Relegation oder acht zum direkten Klassenerhalt aufholen muss. Garching hat zwar noch zwei Nachholspiele, aber Schwarz-Weiß steht vor einer Herkulesaufgabe. Dafür kommen ab Freitag mehrere Gastspieler ins Probetraining.

Garching – Zudem lauert der VfR Garching, ob in den Drittliga-Kadern von 1860 und Unterhaching Spieler aussortiert werden. Garchings Sportlicher Leiter Ludwig Trifellner kann sich gut vorstellen, wie im vergangenen Jahr einen Profispieler wie seinerzeit Simon Seferings auszuleihen.

Der erste Teil der Kaderveränderungen im Winter sind Abgänge. Elias Kollmann, Mario Stockenreiter und Lino Volkmer haben den Verein verlassen. Mit den beiden Torhütern, die hinter Dominic Dachs und Joey Brenner standen, hat der VfR nun eine neue Baustelle. Trifellner möchte bis Ende Januar noch einen dritten Torwart verpflichten. Dieser wird dringend benötigt, zumal noch Fragezeichen hinter dem in der Vorrunde lange verletzten Dachs stehen.

Der variable Offensivspieler Elias Kollmann wurde beim FC Bayern ausgebildet und bekam in Garching nicht die tragende Rolle, die er sich erhoffte. In der vorigen Saison kam er auf 21 Spiele (fünf Tore) und diese Runde auf elf Einsätze ohne Tor. Kollmann verlässt den VfR offiziell mit unbekanntem Ziel. Dem Vernehmen nach soll er demnächst bei einem Bayernligaverein vorgestellt werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke
Die 3. Liga startet am Wochenende in die zweite Saisonhälfte. Die SpVgg Unterhaching muss zum Auftakt am Samstag (14 Uhr) zu den Würzburger Kickers.
Der breite Kader als neue Unterhachinger Stärke
Nichts wie raus aus der Pleiteliga
Am Freitag nimmt die 3. Fußball-Liga den Spielbetrieb wieder auf. Rund ein Dutzend Vereine hofft darauf, sie trotz Rekord-Zahlen noch in diesem Sommer verlassen zu …
Nichts wie raus aus der Pleiteliga
Ex-Löwe steht bei Werder Bremen auf dem Zettel
Werder Bremen sucht derzeit Verstärkung in der Offensive. Das Augenmerk liegt wohl auf dem Ex-Münchner Robert Glatzel.
Ex-Löwe steht bei Werder Bremen auf dem Zettel
Moritz Heinrich: „Es gibt keinen Rückrundenfluch“
Am kommenden Samstag geht es für die SpVgg Unterhaching nach der Winterpause gegen die Würzburger Kickers wieder los. Im Hinspiel gewannen die Hachinger mit 5:4. 
Moritz Heinrich: „Es gibt keinen Rückrundenfluch“

Kommentare