+
Yasin Yilmaz wird den Verein wohl verlassen.

Kader erneut vor großem Umbruch

Haching: Vier Leistungsträger vor dem Absprung

SpVgg Unterhaching – Die im Unterhachinger Sportpark kursierenden Gerüchte um die Abgänge von vier Spielern verdichten sich. Besonders bitter: Alle vier sind Stammspieler.

von Robert M. Frank

Die offizielle Bekanntgabe der Abgänge der nach der Saison vertragslosen SpVgg-Akteure Yasin Yilmaz, Markus Schwabl, Stefan Riederer und Stephan Thee dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. Das Quartett hat zwar laut SpVgg-Präsident Manfred Schwabl ein neues Angebot in Unterhaching vorgelegt bekommen. Dieses haben die vier Leistungsträger bisher aber allesamt nicht angenommen – und werden dies aller Wahrscheinlichkeit nach auch in den nächsten Tagen nicht tun.

„Es zeichnet sich ab, dass sie gehen“, bedauert Teamchef Manuel Baum . Baum und Cheftrainer Claus Schromm müssen befürchten, dass gleich alle vier Spieler das Team verlassen. Das Trainerteam müsste dann wieder neue Nachwuchsleute in ihr sportliches Konzept einbauen.

„Es wäre schon ein herber Schlag, wenn alle vier gehen. Sie kennen grundsätzlich unsere Abläufe am besten“, sagt Baum. Als sicherer Abgang zum Saisonende gilt auch Tobias Schweinsteiger. Laut Schwabl werde der in der Winterpause ausgeliehene Stürmer im Sommer wieder zur zweiten Mannschaft des FC Bayern zurückkehren. Dem Angreifer gelang bei seinem zweiten Engagement im Hachinger Dress bisher lediglich ein Elfmetertor in zwölf Pflichtspieleinsätzen.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare