Auswärtssieg bei der SG Röhrmoos/Schwabhausen

Aufsteiger TSV Rott/Lech feiert vierten Erfolg im fünften Spiel 

  • schließen

Der TSV Rott/Lech schlägt sich in der Bezirksliga weiter wacker. In der fünften Partie konnte der Aufsteiger bereits den vierten Sieg einfahren.

Tore: 0:1 (14.) Hirschauer, 1:1 (39.) Hampl, 1:2 (69.) Rapp. Schiedsrichter: Lukas Weißenböck.

Mit 2:1 (1:1) setzten sich die Rotterinnen bei der SG SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen durch und verteidigten den zweiten Tabellenplatz.

Mit ihrem vierten Saisontor brachte Verena Hirschauer (14.) den TSV in Führung. Noch vor der Pause gelang den Gastgeberinnen jedoch der Ausgleich (39.). In einer engen Partie erzielte schließlich TSV-Toptorjägerin Sabrina Rapp (69.) den Siegtreffer. Es war ihr fünftes Saisontor.  Am morgigen Samstag (11 Uhr) empfängt Rott den SV Untermenzing. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Bayern München zu Gast in Peiting - Fußball-Fest mit Promi-Jugend
Das wird ein richtiges Fußball-Fest, das die FA Peiting gemeinsam mit Thomas Heymings von der JFG Lechrain steigen lässt: Ein U14-Jugendturnier mit Mannschaften des FC …
FC Bayern München zu Gast in Peiting - Fußball-Fest mit Promi-Jugend
Gewinner des Fairplay-Preises beim Merkur CUP in Bologna
Ein Schlusswort passend zum Anlass. „Diese Reise hätten viele Mannschaften verdient gehabt.“
Gewinner des Fairplay-Preises beim Merkur CUP in Bologna
Tabellenführer FC Wildsteig/Rottenbuch ballert sich mit einem 5:0 in den Winter
Am letzten Spieltag vor der Winterpause haben sich die vordersten Teams keinen Ausrutscher erlaubt. Spitzenreiter Wildsteig/Rottenbuch gewann ebenso wie seine Verfolger …
Tabellenführer FC Wildsteig/Rottenbuch ballert sich mit einem 5:0 in den Winter
Aufsteiger SV Hohenfurch ärgert Spitzenreiter TSV Utting beim 1:1
Der SV Hohenfurch hat dem Tabellenführer Utting ein Unentschieden abgetrotzt – zum zweiten Mal in dieser Saison. Auch Peiting II und Hohenpeißenberg teilten sich zum …
Aufsteiger SV Hohenfurch ärgert Spitzenreiter TSV Utting beim 1:1

Kommentare