+
Julian Loserth wurde des Feldes verwiesen.

Julian Loserth fliegt vom Feld

Bei Mayr-Premiere:Wildsteig gewinnt in Raisting

  • schließen

Perfekter Einstand für Thomas Mayr. Der Neu-Trainer von Kreisklassist FC Wildsteig/Rottenbuch gewinnt mit seinem Team beim SV Raisting II mit 2:1 (1:1), holt in seinem ersten Pflichtspiel den ersten Sieg. Restlos zufrieden war Mayr aber nicht. „Wir haben schon besser gespielt. Vor allem haben wir zu viele Chancen liegen gelassen.“

Noch mehr ärgerte den Tiroler aber der Platzverweis von Julian Loserth. Der FC-Angreifer war in der 77. Minute auf Höhe des Mittelkreises mit einem Raistinger Verteidiger zusammengeprallt und daraufhin vom Schiri des Feldes verwiesen worden. „Wer dafür die rote Karte zeigt, hat keine Ahnung vom Fußball. Für mich war es nicht einmal ein Foul.“

Die Wildsteig/Rottenbucher legten einen Blitzstart hin, gingen kurz nach dem Anstoß in Führung. Torschütze: Joachim Speer (1.). Die Antwort der Gastgeber ließ aber nicht lange auf sich warten. SVR-Routinier Martin Frühholz schob den Ball zum zwischenzeitlichen Ausgleich über die Linie. Den Siegtreffer des FC erzielte Roman Hindelang (57.) zu Beginn der zweiten Hälfte.

SV Raisting II 1

Wildsteig/Rottenbuch 2

Tore: 0:1 Speer (1.), 1:1 Frühholz (12.), 1:2 Hindelang (57.). Rote Karte: Loserth (77./Wildsteig/R.). Schiedsrichter: Martin Hatzelmann (DJK Waldram). Zuschauer: 40

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doppelpacker Moser führt Prem zum Kantersieg gegen Finning II
Das war deutlich! Der SV Prem hat sich mit einem 5:1-Erfolg gegen A-Klasse 8-Schlusslicht TSV Finning II in die Winterpause verabschiedet.
Doppelpacker Moser führt Prem zum Kantersieg gegen Finning II
Doppelpack: Seelau schießt Reichling zum Sieg in Breitbrunn
Ein Doppelpack von Raphael Seelau hat dem SV Reichling den fünften Saisonsieg in der A-Klasse 7 beschert.
Doppelpack: Seelau schießt Reichling zum Sieg in Breitbrunn
Altenstadts Bartmann rettet Remis in Landsberg
Die Nachspielzeit der Partie zwischen dem TSV Altenstadt und Jahn Landsberg läuft bereits. Schiedsrichter Christian Gangi schaut immer wieder auf die Uhr, wird bald …
Altenstadts Bartmann rettet Remis in Landsberg

Kommentare