+
Seine Mannschaft holte einen Drei-Tore-Rückstand auf: TSV-Coach Florian Rauch

„Wirklich stärker waren die Gegnerinnen aus München nicht“

3:3 nach 0:3! - TSV Rott/Lech mit starker Aufholjagd beim TSV Solln

  • schließen

Eine starke Aufholjagd haben die Fußballerinnen des TSV Rott mit dem ersten Unentschieden der Saison beendet.

Im Bezirksliga-Spiel beim TSV München-Solln lag Rott nach 25 Spielminuten mit 0:3 zurück und holte mit dem 3:3 dennoch einen Punkt. „Wirklich stärker waren die Gegnerinnen aus München nicht“, sagte Spielerin Heike Socher nach der Partie. Unachtsamkeiten brachten Rotts Frauen schnell mit 0:3 in Rückstand. Noch vor dem Seitenwechsel gelang Lea Hildebrandt per indirektem Freistoß der Anschlusstreffer. Nach der Pause drehte der TSV auf. Sabrina Rapp gelang das 2:3, ehe Daniela Hofmann per Kopf den Ausgleich besorgte.   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabellenführer FC Wildsteig/Rottenbuch ballert sich mit einem 5:0 in den Winter
Am letzten Spieltag vor der Winterpause haben sich die vordersten Teams keinen Ausrutscher erlaubt. Spitzenreiter Wildsteig/Rottenbuch gewann ebenso wie seine Verfolger …
Tabellenführer FC Wildsteig/Rottenbuch ballert sich mit einem 5:0 in den Winter
Aufsteiger SV Hohenfurch ärgert Spitzenreiter TSV Utting beim 1:1
Der SV Hohenfurch hat dem Tabellenführer Utting ein Unentschieden abgetrotzt – zum zweiten Mal in dieser Saison. Auch Peiting II und Hohenpeißenberg teilten sich zum …
Aufsteiger SV Hohenfurch ärgert Spitzenreiter TSV Utting beim 1:1
Denklingen im Glück: Gegner verwandelt Elfmeter und bleibt trotzdem torlos
Dem VfL Denklingen ist wieder ein Sieg gelungen. Fast wären aber zwei Punkte dahin gewesen. Denn Oberweikertshofen verwandelte einen Elfmeter. Eigentlich.
Denklingen im Glück: Gegner verwandelt Elfmeter und bleibt trotzdem torlos
Altenstadt gewinnt in Weil: „Hatten 90 Minuten die Kontrolle“
Einen 3:0-Vorsprung hatten sich die Altenstadter bis zur Halbzeitpause in Weil erarbeitet. Locker gingen sie trotzdem nicht in die zweiten 45 Minuten.
Altenstadt gewinnt in Weil: „Hatten 90 Minuten die Kontrolle“

Kommentare