+
Seine Mannschaft holte einen Drei-Tore-Rückstand auf: TSV-Coach Florian Rauch

„Wirklich stärker waren die Gegnerinnen aus München nicht“

3:3 nach 0:3! - TSV Rott/Lech mit starker Aufholjagd beim TSV Solln

  • schließen

Eine starke Aufholjagd haben die Fußballerinnen des TSV Rott mit dem ersten Unentschieden der Saison beendet.

Im Bezirksliga-Spiel beim TSV München-Solln lag Rott nach 25 Spielminuten mit 0:3 zurück und holte mit dem 3:3 dennoch einen Punkt. „Wirklich stärker waren die Gegnerinnen aus München nicht“, sagte Spielerin Heike Socher nach der Partie. Unachtsamkeiten brachten Rotts Frauen schnell mit 0:3 in Rückstand. Noch vor dem Seitenwechsel gelang Lea Hildebrandt per indirektem Freistoß der Anschlusstreffer. Nach der Pause drehte der TSV auf. Sabrina Rapp gelang das 2:3, ehe Daniela Hofmann per Kopf den Ausgleich besorgte.   

Auch interessant

Kommentare