+
Bastian Lemberger war von den Hausherren nicht zu halten. 

Herbst: „Meine Mannschaft hat wieder Moral gezeigt“

Dreierpacker Lemberger zieht Wildsteig/Rottenbuch II den Zahn

  • schließen

„Das ist eine verdiente Niederlage, auch wenn das Ergebnis am Ende zwei Tore zu hoch ausgefallen ist“, sagt FC-Trainer Markus Herbst über die 1:4-Niederlage.

Im ersten Durchgang lassen die Hausherren nicht viel zu, können aber auch in der Offensive nicht viel Gefahr ausstrahlen. Somit geht es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel gehen die Gäste per Foulelfmeter von Bastian Lamberger in Führung. Wenig später erhöht Samuel Eisele auf 2:0. Nach einem Freistoß, der von der Mauer abgefangen wird, lässt Bastian Lamberger einen Sonntagsschuss los, und erhöht zum 3:0. „Meine Mannschaft hat wieder Moral gezeigt“, sagt Herbst – Joachim Speer gelingt nach einer Ecke der Anschlusstreffer. Die Hausherren setzen alles auf eine Karte – vergeblich. Bastian Lamberger sorgt mit seinem dritten Tor für die Entscheidung

Tore: 0:1 (68.) Lemberger (Elfmeter), 0:2 (77.) Eisele, 0:3 (84.) Lemberger, 1:3 (86.) Speer, 1:4 (90.+2) Lemberger. Schiedsrichter: Johann Heiland

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare