+
Unangenehme Szene: In dieser Situation ist Kinsaus Torhüter Simon Hartmann nicht zu beneiden. 

Hohenpeißenberg geht unter 

Dreierpack! Kinsaus Köppl on fire

  • schließen

Alex Sanktjohanser fühlte sich wie in einem schlechten Film: Wie beim 3:5 gegen Igling, verteilte seine Hohenpeißenberger Mannschaft auch in Kinsau freigiebig Geschenke. Bei der Ursachenforschung wurde er nicht so recht fündig.

 „Ich weiß nicht, ob das Unkonzentriertheit ist oder Angst.“ Nach einer Saison in der A-Klasse mit nur einer einzigen Niederlage, ging der Aufsteiger jetzt schon zum zweiten Mal in Folge leer aus. „Keine Frage, wir haben einen Fehlstart hingelegt“, gab Sanktjohanser zu. „Wir müssen wieder lernen, nach einer Pleite aufzustehen.“

Bereits in der ersten Hälfte standen Hohenpeißenbergs Coach angesichts der krassen Fehler seines Teams die Haare zu Berge. „Wir haben dem Gegner acht, neun Bälle direkt in die Füße gespielt, ein Wahnsinn“, so Sanktjohanser. Aus einer dieser Unzulänglichkeiten resultierte auch der Kinsauer Führungstreffer.

Im weiteren Verlauf hatten es die Gäste ihrem Torhüter Leon Langenegger zu verdanken, dass sie nur mit einem 0:1-Rückstand in die Kabine gingen.

Wer beim TSV auf Besserung in der zweiten Hälfte gehofft hatte, wurde enttäuscht. Nach einer weiteren Unaufmerksamkeit kassierten die Hohenpeißenberger das 0:2. Danach lockerten sie die Abwehr – und fingen sich binnen vier Minuten zwei weitere Tore. In der Schlussminute gelang Michael Stoßberger noch der Ehrentreffer. 

SV Kinsau 4
TSV Hohenpeißenberg 1

Tore: 1:0 (17.) Köppl, 2:0 (58.) Klein, 3:0 (65.) Köppl, 4:0 (69.) Köppl, 4:1 (90.) Stoßberger.

Schiedsrichter: Franz Coppolino (SV Heiligkreuz/SR-Gruppe Kempten).

Zuschauer: 140.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Denklinger wollen sich gegen Unterpfaffenhofen zurückmelden 
Nach der 1:6-Pleite gegen Anadolu Bayern wollen die Denklinger nun wieder in die Spur finden. Eine Chance dazu haben sie diesen Samstag, wenn es gegen SC …
Live-Ticker: Denklinger wollen sich gegen Unterpfaffenhofen zurückmelden 
11:2 – vierfache Torschützin Lisa Amberg führt Peiting zum Sieg
So etwas nennt man wohl einen gelungenen Saisonauftakt: Die Fußball-Frauen des TSV Peiting sind mit einem 11:2-Kantersieg über den SC Eppishausen (Landkreis Unterallgäu) …
11:2 – vierfache Torschützin Lisa Amberg führt Peiting zum Sieg
Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Nichts ist es geworden mit dem Befreiungsschlag für den VfL Denklingen: Gegen Anadolu Bayern hat das Team von Trainer Hermann Schöpf torreich verloren.
Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg
Es läuft richtig gut für den SV Kinsau rund um den neuen Trainer Christopher Resch. Durch den 3:2-Erfolg in Eching holte der SV Kinsau bereits den vierten Sieg im …
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg

Kommentare