Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen

Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen
+
Der TSV kassierte ohne Coach Deli die erste Pleite seit mehreren Monaten. 

Heimniederlage gegen Eichenau

Erste Pleite seit Mitte Mai: Bernbeurens Serie ist gerissen

  • schließen

Erste Pleite seit Mitte Mai! Sechs Liga-Spiele in Folge hatte der TSV Bernbeuren zuletzt nicht verloren (drei in der Kreisklasse, drei in der Kreisliga), immer mindestens einen Punkt geholt.

Bernbeuren – Jetzt ist die schöne Serie futsch. Im Aufsteiger-Duell gegen den FC Eichenau kassiert das Team eine 2:4-Pleite, geht erstmals seit vier Monaten nach einem Liga-Spiel als Verlierer vom Platz.

Florian Harsch, der TSV-Coach Daniel Deli (Urlaub) an der Seitenlinie vertrat: „Es wäre mehr möglich gewesen. Aber wir haben es nicht geschafft, unser gesamtes Potenzial abzurufen. Deshalb war die Niederlage insgesamt auch verdient.“

Die Bernbeurer kamen zunächst überhaupt nicht ins Spiel, machten es den Gästen vor allem in der ersten halben Stunde leicht. Eichenau nutzte die Überlegenheit gnadenlos aus, ging per Doppelschlag (22./28.) in Führung. Nach dem Rückstand kämpfte sich der TSV zurück in die Partie. Simon Hofmann (33.) verkürzte zum 1:2. „Danach hatten wir sogar den Ausgleich auf dem Fuß“, so Harsch. Nur brachten die Bernbeurer den Ball nicht im Kasten unter.

Stattdessen jubelten im zweiten Durchgang wieder die Gäste. Thomas Strasser (62.) und Robert Schliszio per Elfmeter (69.) erhöhten auf 4:1 für Eichenau. Michael Boos (76.) gelang anschließend noch das 2:4 für den TSV. An der ersten Niederlage seit Mai änderte das aber nichts mehr. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Denklinger wollen sich gegen Unterpfaffenhofen zurückmelden 
Nach der 1:6-Pleite gegen Anadolu Bayern wollen die Denklinger nun wieder in die Spur finden. Eine Chance dazu haben sie diesen Samstag, wenn es gegen SC …
Live-Ticker: Denklinger wollen sich gegen Unterpfaffenhofen zurückmelden 
11:2 – vierfache Torschützin Lisa Amberg führt Peiting zum Sieg
So etwas nennt man wohl einen gelungenen Saisonauftakt: Die Fußball-Frauen des TSV Peiting sind mit einem 11:2-Kantersieg über den SC Eppishausen (Landkreis Unterallgäu) …
11:2 – vierfache Torschützin Lisa Amberg führt Peiting zum Sieg
Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Nichts ist es geworden mit dem Befreiungsschlag für den VfL Denklingen: Gegen Anadolu Bayern hat das Team von Trainer Hermann Schöpf torreich verloren.
Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg
Es läuft richtig gut für den SV Kinsau rund um den neuen Trainer Christopher Resch. Durch den 3:2-Erfolg in Eching holte der SV Kinsau bereits den vierten Sieg im …
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg

Kommentare