Stürmt künftig für Peiting: Angreifer Florian Wörle.

Winter-Wechsel

Peiting holt Steingaden-Stürmer

  • schließen

Fußball-Kreisligist TSV Peiting verstärkt seine Offensive, holt einen Stürmer. Florian Wörle aus Steingaden soll künftig für die Peitinger treffen. 

Die Fußballer des TSV Peiting rüsten sich für die anstehende zweite Saisonhälfte. Nachdem der TSV mit Benjamin Schwaiger bereits einen neuen Coach für die Kreisliga-Mannschaft geholt hat (wir berichteten), ist nun auch die Verpflichtung eines neuen Angreifers fix. Florian Wörle kommt von A-Klassist TSV Steingaden nach Peiting. 

„Ein interessanter Angreifer, der sehr ehrgeizig ist und in den vergangenen Jahren seine Abschlussstärke immer wieder unter Beweis gestellt hat. Wir sind froh, dass er sich entschlossen hat, diesen Schritt zu gehen“, sagt TSV-Fußballerchef Uwe Enzmann über den Neuzugang. „Wir werden in langsam an die neue Liga heranführen, ihm genug Zeit geben, um sich an das Niveau zu gewöhnen. Aber wir trauen ihm absolut zu, dass er den Sprung in die Kreisliga-Mannschaft schaffen kann.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

90+1 und 90+3 ! - SV Kinsau holt 0:2 in der Nachspielzeit auf
Eine torreiche Anfangsphase in Hohenfurch, ein fulminanter Schluss in Kinsau. In der Fußball-Kreisklasse war am Wochenende einiges geboten.
90+1 und 90+3 ! - SV Kinsau holt 0:2 in der Nachspielzeit auf
Peiting ist in Landsberg trotz Chancenwuchers erfolgreich
Der TSV Peiting beendet die englische Woche mit einem Sieg in Landsberg. Dadurch klettern die Peitinger auf Platz drei der Kreisliga 2. 
Peiting ist in Landsberg trotz Chancenwuchers erfolgreich
Mit Kantersieg zum Halbzeit-Titel - Denklingen fertigt Oberalting ab
Der VfL Denklingen behauptet sich an der Tabellenspitze der Kreisliga 2 - und das in überzeugender Manier.
Mit Kantersieg zum Halbzeit-Titel - Denklingen fertigt Oberalting ab
Ausgleich in der Nachspielzeit - Derby zwischen Bernbeuren und Altenstadt endet Remis
Das Kreisliga-Derby zwischen Bernbeuren und Altenstadt endet 1:1-Unentschieden. So recht anfangen können die beiden Mannschaften damit allerdings nichts.
Ausgleich in der Nachspielzeit - Derby zwischen Bernbeuren und Altenstadt endet Remis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion