Betreut den TSV Altenstadt ein letztes Mal als Trainer: Robert Kanzler

KREISLIGA

Altenstadt will Trainer zum Abschied Sieg schenken

  • schließen

Am letzten Spieltag möchte der TSV Altenstadt seinem scheidenden Trainer gegen die FT Jahn Landsberg ein besonderes Abschiedsgeschenk machen. 

Altenstadt –Es ist das vorerst letzte Mal, dass Robert Kanzler den TSV Altenstadt als Trainer betreuen wird. Nächste Saison spielt er nur noch in der Reserve. „Zum Abschied wollen wir ihm einen Sieg schenken“, sagt sein Trainerkollege Christoph Schmitt. An diesem Samstag um 15 Uhr empfängt der TSV Altenstadt zum letzten Saisonspiel die FT Jahn Landsberg.

Kreisliga: Altenstadt will Trainer zum Abschied Sieg schenken

„Die Landsberger haben unsere Kragenweite“, sagt Schmitt. „Wenn wir unser Leistungspotenzial abrufen, gewinnen wir.“ Beide Mannschaften befinden sich im Mittelfeld der Kreisliga 2. Durch einen Sieg könnten die achtplatzierten Altenstadter (37 Punkte) noch an der FT (39 Punkte) vorbeiziehen. Das Hinspiel endete 2:2-Unentschieden. „Das war eines unserer schlechtesten Spiele diese Saison“, sagt Schmitt. „Da haben wir etwas gutzumachen.“ Insgesamt sind die Altenstadter mit der Saison zufrieden. Nun gilt es noch, den Trainer gebührend zu verabschieden.

Lesen Sie außerdem: 

Peiting hat Aufstieg in eigener Hand

Bernbeuren tritt zum Abschluss in Oberalting an

Spitzenspiel um den Titel zwischen Hohenfurch und Wessobrunn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Bernbeuren II holt späten Punkt - FC Wildsteig/Rottenbuch weiter oben
Alle Partien der A-Klasse 8 Zugspitze im Überblick.
TSV Bernbeuren II holt späten Punkt - FC Wildsteig/Rottenbuch weiter oben
Nico Herbst zur Entscheidung - FC Wildsteig/Rottenbuch baut Vorsprung weiter aus
In einer fulminanten Schlussphase besiegt der FC Wildsteig/Rottenbuch II den FC Dettenschwang. „Das war ein phänomenales Spiel meiner Mannschaft“, lobte Trainer Markus …
Nico Herbst zur Entscheidung - FC Wildsteig/Rottenbuch baut Vorsprung weiter aus
Spitzenreiter gewinnt Spitzenspiel - knapp aber verdient
Es war kein hochklassiges Spiel, aber für Denklingen ein erfolgreiches. Mit 1:0 gewann der VfL das Spitzenspiel der Kreisliga 2 in Penzing. 
Spitzenreiter gewinnt Spitzenspiel - knapp aber verdient
Bernbeuren seit fünf Spielen ungeschlagen
Mit einem 1:1 im Gepäck kehrt der TSV Bernbeuren aus Fürstenfeldbruck zurück. Für den Trainer ist das Ergebnis völlig in Ordnung. 
Bernbeuren seit fünf Spielen ungeschlagen

Kommentare