+
Nachdenklich: Schongaus Coach Wolfgang Salzmann (zuletzt im Urlaub) wurde vom komplett verpatzten Saisonstart seines Teams überrascht. Um wieder erfolgreich zu sein, will er jetzt die Taktik verändern.

Kreisklassen-Absteiger treffen aufeinander 

Schongau muss in Böbing liefern

  • schließen

SC Böbing gegen den TSV Schongau. Das Duell der Kreisklassen-Absteiger. Die Vorzeichen könnten kaum unterschiedlicher sein! Der SCB kämpft um den Anschluss an die Tabellenspitze, der TSV um den ersten Punkt.

 Die vergangenen Wochen waren für Wolfgang Salzmann ein Genuss. Fernab vom Fußball-Trubel urlaubte er in Südafrika, erfüllte sich damit einen Lebenstraum. „Ein wunderbares Land und eine großartige Erfahrung“, sagt der Trainer von A-Klassist TSV Schongau. Die Probleme, mit denen sich sein Team nach dem Fehlstart in die neue Saison (zwei Spiele, zwei Pleiten) herumschlug, waren in dieser Zeit ganz weit.

Seit ein paar Tagen ist Salzmann wieder zurück in Deutschland – und die Sorgen sind wieder da. Nach den Auftakt-Pleiten müssen dringend die ersten Punkte her. Aber das wird am Sonntag (14 Uhr) in Böbing ganz schön schwierig.

Schongau unter Druck! Das Team muss beim Mit-Absteiger den Hebel umlegen. Salzmann: „Ich wusste, dass der Einstieg in die Saison schwierig wird. Dass wir nach zwei Spielen mit null Punkten und 1:7 Toren dastehen, habe ich nicht erwartet. Wir müssen endlich in die Spur finden. Sonst wird es im weiteren Saisonverlauf richtig schwierig.“

Warum die Schongauer so schlecht aus den Startlöchern gekommen sind, hat für Salzmann mehrere Gründe. Einer davon: Nachlässigkeit! Bei der 1:5-Pleite gegen Hohenfurch fehlten dem TSV zahlreiche Stammkräfte. Das wussten die Schongauer aber schon lange vor Saisonbeginn. Sie verpassten es aber, die Partie rechtzeitig zu verlegen. „Das müssen wir uns ankreiden lassen. Wir hätten die Partie schon Wochen vorher verschieben können, es aber nicht getan. Das ist sehr ärgerlich und darf nicht passieren.“

In Böbing soll nun ein Neustart her. Inklusive angepasster Taktik. „Zuletzt sind wir häufig ausgekontert worden. Deshalb werden wir die Partie in Böbing deutlich defensiver angehen“, sagt Salzmann. „Wir haben eine junge Mannschaft mit talentierten Kicker. Aber in der A-Klasse wird ein bisserl anders gespielt als in den höheren Ligen. Das müssen wir begreifen, und uns entsprechend anpassen.“

Wie man in der A-Klasse kickt, haben die Fußballer des SC Böbing schon verinnerlicht. Die Böbinger, wie Schongau Absteiger aus der Kreisklasse, haben einen guten Start in die Saison hingelegt, sind noch ungeschlagen (ein Sieg, ein Remis), gehen formal als Favorit ins Duell. SCB-Coach Georg Schwaller warnt aber davor, sich von den bisherigen Resultaten der Schongauer blenden zu lassen: „Ich rechne weiterhin damit, dass der TSV am Ende ganz weit oben stehen wird. Es wird ein extrem schwieriges Spiel für uns. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe.“

In der vergangenen Spielzeit lieferten sich die Teams in der Kreisklasse 4 zwei hart umkämpfte Duelle. In Schongau gewann der SCB mit 3:1, zu Hause reichte es nur zu einem 1:1. Ein Ergebnis, mit dem zumindest die Schongauer am Sonntag wohl ganz gut leben könnten. Ein echter Genuss – zumindest für Schongaus Coach Salzmann – wäre aber nur ein Sieg.

Zum Spiel

SC Böbing - TSV Schongau an diesem Sonntag um 14 Uhr auf dem Sportplatz in Böbing.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Denklinger wollen sich gegen Unterpfaffenhofen zurückmelden 
Nach der 1:6-Pleite gegen Anadolu Bayern wollen die Denklinger nun wieder in die Spur finden. Eine Chance dazu haben sie diesen Samstag, wenn es gegen SC …
Live-Ticker: Denklinger wollen sich gegen Unterpfaffenhofen zurückmelden 
11:2 – vierfache Torschützin Lisa Amberg führt Peiting zum Sieg
So etwas nennt man wohl einen gelungenen Saisonauftakt: Die Fußball-Frauen des TSV Peiting sind mit einem 11:2-Kantersieg über den SC Eppishausen (Landkreis Unterallgäu) …
11:2 – vierfache Torschützin Lisa Amberg führt Peiting zum Sieg
Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Nichts ist es geworden mit dem Befreiungsschlag für den VfL Denklingen: Gegen Anadolu Bayern hat das Team von Trainer Hermann Schöpf torreich verloren.
Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg
Es läuft richtig gut für den SV Kinsau rund um den neuen Trainer Christopher Resch. Durch den 3:2-Erfolg in Eching holte der SV Kinsau bereits den vierten Sieg im …
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg

Kommentare