+
Zwei Fäuste gegen einen Ball: Kinsaus Keeper Daniel Singl entschärft im S piel gegen Weil einen Elfmeter. Zum Sieg reicht es für seine Mannschaft trotzdem nicht. 

Resch: „Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft grundsätzlich zufrieden.“

In aller letzter Sekunde: SV Kinsau verliert gegen den FC Weil

  • schließen

Last-Minute-Schock für den SV Kinsau! Beim Saison-Auftakt daheim gegen den FC Weil haben die Kinsauer einen Punkt eigentlich schon in der Tasche, kassieren in der 90. Minute aber einen späten Gegentreffer, verlieren 1:2 (1:0). Doppelt bitter: In der Nachspielzeit verballert Marius Klein, der nach überstandener Bänderverletzung in der Startelf steht, den Ausgleich.

Der neue SVK-Trainer Christopher Resch, der erstmals an der Seitenlinie war, sagt nach der Partie: „Ein Unentschieden wäre für beide Mannschaften gerecht gewesen. Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft grundsätzlich zufrieden. Einsatz und Einstellung haben gepasst. Nur die Chancenverwertung muss deutlich besser werden.“

Kinsau findet zunächst gut in die Partie, geht per Elfmeter in Führung. FCW-Keeper Simon Rauchmeir hatte Klein im Strafraum von den Beinen geholt, Schiedsrichter Heinz Eckl auf Strafstoß entschieden. Michael Kirchbichler verwandelt sicher – 1:0 (30.). Auf der Gegenseite ist der neue SVK-Torwart Daniel Singl zur Stelle, entschärft einen Elfer der Gäste (41.).

Nach der Pause kommst der SVK schlecht aus der Kabine, wird prompt bestraft. Weils Hannes Greinwald trifft zum 1:1 (54.). Danach fangen sich die Kinsauer wieder. Der eingewechselte André Besel hat die Mega-Chance zur erneuten Führung (65.), knallt den Ball aber an die Latte. In der 90. schockt Markus Reisacher den SVK, trifft zum 2:1 für Weil.

SV Kinsau -
FC Weil 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 (30./FE), 1:1 (54.) Greinwald, 1:2 (90.) Reisacher

Schiedsrichter: Heinz Eckl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Nichts ist es geworden mit dem Befreiungsschlag für den VfL Denklingen: Gegen Anadolu Bayern hat das Team von Trainer Hermann Schöpf torreich verloren.
Chancenlos: Denklingen geht gegen Anadolu baden
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg
Es läuft richtig gut für den SV Kinsau rund um den neuen Trainer Christopher Resch. Durch den 3:2-Erfolg in Eching holte der SV Kinsau bereits den vierten Sieg im …
Last-Minute: Schöber schießt Kinsau zum Auswärtssieg
Krise verschärft sich: Fünfte Pleite für Hohenpeißenberg 
Hängende Köpfe bei den Hohenpeißenbergern nach der fünfte Niederlage im fünften Saisonspiel: Doch TSV-Trainer Alexander Sanktjohanser wollte seine Männer nicht ihrem …
Krise verschärft sich: Fünfte Pleite für Hohenpeißenberg 
Altenstadt ärgert Spitzenreiter Aich: Kanzler nur mäßig zufrieden
Den Spitzenreiter aus Aich ärgern wollten die Fußballer des TSV Altenstadt am gestrigen Sonntagnachmittag bei ihrem Heimspiel – und ihren Aufwärtstrend fortsetzen.
Altenstadt ärgert Spitzenreiter Aich: Kanzler nur mäßig zufrieden

Kommentare