+
Die Wildsteiger Fußballer glänzten bei ihrer Baywatch-Einlage auf dem Sportlerball in Wildsteig.

14 Fußballer als Rettungsschwimmer

Baywatch-Einlage der Wildsteiger Fußballer beim Sportlerball

  • schließen

Ein weiteres Faschings-Highlight war zum Abschluss aller Wildsteiger Faschingsbälle der Sportlerball in der Gemeindehalle.

Wie in den vergangenen Jahren war auch der im ganzen Oberland bekannte Faschingsball ein ganz besonderer für alle Faschingsnarren. In dem gut besuchten Saal sah man fantasievolle Masken sowie lustige Einlagen der Fußballer und graziöse, elegante Auftritte der Wildsteiger Turnermädel.

Die 14 Fußballer zeigten bei ihrem Auftritt unter dem Motto „Baywatch, die Rettungsschwimmer von Malibu“, das einige von ihnen einmal mehr bessere Rettungsschwimmer als Fußballer sein können. Mit viel Schwung und strammer Brust konnten die gut durchtrainierten Burschen hauptsächlich die weiblichen Maschkera hellauf begeistern. Bei soviel männlicher Ausstrahlung war es selbstverständlich, dass die Mannschaft noch einige Zugaben drauflegen musste.

Sportlerball in der Gemeindehalle Wildsteig

Da brauchten sich die 21 Turnermädel bei ihrem Auftritt, den sie elegant und graziös aufs Parkett legten, nicht zu verstecken. Auch sie zeigten, dass sich die vielen Proben gelohnt haben und legten somit eine sportliche, schwungvolle Sohle gekonnt wie ein Wirbelwind aufs Parkett. Mit viel Applaus musste die Truppe vom hellauf begeisterten Publikum weitere Zugaben machen.

Vor und nach den super Einlagen wurde kräftig getanzt und gesungen, dafür sorgte die Musikband „Bloody-Chicken-Heads“ aus Reichling, die mit ihren Sounds immer die passende Musik präsentierte und die Tanzfläche bis nach Mitternacht immer gut gefüllt war. 

 Werner Schubert

Auch interessant: Faschingsumzug in Bernbeuren: Von Schneechaos bis Datenschutz-Wahn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare